Herzlich Willkommen im Mediaportal der AOK Baden-Württemberg

Im Mediaportal konzentriert die AOK Baden-Württemberg ihre Informationsangebote für die Vertreter der Medien. Die Inhalte dieser Seiten dürfen Sie für Ihre journalistische Arbeit verwenden. Bitte geben Sie als Quelle dafür „AOK Baden-Württemberg“ an. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt

Unternehmen mit WIN-Charta-Urkunde und Umweltminister Franz Untersteller
AOK Baden-Württemberg ist ein WIN’er

Die Südwestkasse unterzeichnete am Mittwochabend, 15. Februar, im Innenministerium als erste Krankenkasse die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN-Charta) des Landes. Mit der Unterschrift bekennt sich die AOK Baden-Württemberg zu zwölf Leitsätzen, die inhaltlich die drei Säulen der Nachhaltigkeit (Ökonomie, Ökologie, Soziales) abdecken, gemeinsame Grundwerte formulieren und Orientierungspunkte für die Umsetzung im regionalen und lokalen Kontext sind.

 
Gesprächsrunde mit Bärbel Müller, Volker Schebesta und Jutta Ommer-Hohl
Erfolgreiche Zusammenarbeit

Die AOK Baden-Württemberg und das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg stellen auf der Bildungsmesse die neuen Lehr- und Lernmaterialien „ScienceKids - Seelisches Wohlbefinden in der Sekundarstufe 1“ erstmals der Öffentlichkeit vor. Am Mittwoch war Staatsminister Volker Schebesta zu Besuch beim Messestand der Südwestkasse.

 
Bild mit zwei Kindern mit Dosentelefon
Viele Kinder brauchen eine Sprachtherapie

Laut Heilmittelbericht 2016 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) erhielt im Jahr 2015 jeder vierte sechsjährige Junge (23,7 Prozent) und etwa jedes sechste Mädchen (16,2 Prozent) eine Sprachtherapie. Ist eine Sprachentwicklungsstörung diagnostiziert, verordnen Mediziner eine Sprachtherapie. Die Kosten dafür übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen.

 
Frau entscheidet zwischen Hamburger und Apfel
Mit viel Spaß an Essen und Sport

Susanne Dede, Ernährungsberaterin bei der AOK Baden-Württemberg, nennt Ursachen für Übergewicht, welche vorbeugenden Maßnahmen helfen und was Betroffene tun können, um wieder abzunehmen.

 
Qualität durch Versorgungswettbewerb

Je näher die kommende Bundestagswahl rückt, desto häufiger wird über die zukünftige Ausrichtung der gesetzlichen Krankenkasse diskutiert. Dabei ist einer der zentralen Schlüssel zu ihrer Zukunft bereits bekannt: Die hausarztzentrierte Versorgung, ...

 
Frau in Büro mit Burnout
Mehr Fehltage wegen psychischer Leiden

Der Stress im Alltag und am Arbeitsplatz nimmt kontinuierlich zu. Laut Stiftung Deutscher Depressionshilfe leidet jeder fünfte Bundesbürger mindestens ein Mal in seinem Leben unter einer Depression. Mittlerweile sind in Baden-Württemberg psychische Störungen die dritthäufigste Ursache für eine Krankschreibung.

 

Die neue Pflege

Zum Januar 2017 tritt das Zweite Pflegestärkungsgesetz in Kraft. Die wichtigsten Änderungen hat die AOK auf einer eignen Themenseite zusammengefasst.

Hintergrundinformationen zum PSG II


Was ändert sich in der Pflegeversicherung ab 2017? Das Video erklärt die Neuerungen im Detail und leicht verständlich.


Neues in der Pflege: Das Pflegestärkungsgesetz II.