Bild-Flüchtlinge

Ohne sachliche Grundlage: BILD hetzt gegen Geflüchtete

Datum: 24.07.2017

BILD sieht fälschlicherweise Krankenkassen pauschal im Minus und zielt dann unsachlich auf Flüchtlinge als überdurchschnittliche Kostenverursacher. Hat sich BILD hier vor den Karren rechter Politikakteure und deren Wahlkampfparolen spannen lassen, fragt sich die AOK Baden-Württemberg und nennt Fakten: Aus Versichertendaten lassen sich keine Rückschlüsse darauf ziehen, ob es sich bei Patientinnen und Patienten um Geflüchtete handelt oder nicht. Die AOK Baden-Württemberg findet: Das ist richtig so. Denn es gilt das Prinzip der Solidargemeinschaft in der Gesetzlichen Krankenversicherung unseres Landes. Dass eine strukturelle Unterfinanzierung der Krankenversicherungsbeiträge von ALG II-Empfängern besteht, ist unbestritten. Diese Problematik besteht jedoch seit Jahren und hat mit den Flüchtlingsfrage nichts zu tun.