Events

Stresstest Corona - Sind wir künftig gut versorgt?

Donnerstag, 11.03.2021
17:00 Uhr


Sie können den Livestream hier am 11.03.2021 ab 17:00 Uhr verfolgen.


Die Digitalisierung des Gesundheitswesens hat dank Corona einen Schub erlebt, der solidarische Wettbewerb und die Finanzautonomie der gesetzlichen Krankenversicherung im Zuge dessen allerdings einen massiven Schuss vor den Bug. Unter dem Titel „Stresstest Corona: Sind wir künftig gut versorgt?“ werden wir eine Zwischenbilanz ziehen und einen Blick in die Zukunft werfen.

In zwei spannenden Themensessions geht es darum, was uns Corona gelehrt und was das Virus auf den Prüfstand gestellt hat.

Verfolgen Sie unsere digitale Veranstaltung #AgendaGesundheit Forum am Donnerstag, den 11. März 2021, um 17:00 Uhr, in unserem Livestream hier im Media- und Politikportal.


Und das erwartet Sie:


17:00 Uhr | Begrüßung
Moderatorin Carina Jantsch im Gespräch mit Johannes Bauernfeind


17:05 Uhr | Themensession 1 – Digitalisierung: Selbstzweck oder besser versorgt?

Impuls: Digitale Innovationen für Menschen

Dr. Sybille Meyer, Leiterin SIBIS Institut für Sozial- und Technikforschung GmbH, Berlin, Mitglied der Kommission 8. Altersbericht „Ältere Menschen und Digitalisierung“

Podiumsdiskussion: Bringt uns der Digitalisierungsschub voran?

Dr. Ilona Köster-Steinebach, Geschäftsführerin Aktionsbündnis Patientensicherheit, Berlin

Dr. Sybille Meyer

Prof. Dr. Albrecht von Müller, Philosoph, Leiter Parmenides Center for the Study of Thinking, München

Alexander Stütz, stellvertretender Vorstandsvorsitzender AOK Baden-Württemberg

 

18:00 Uhr | Nachgefragt: Was hat sich die Politik vorgenommen?

18:05 Uhr | Impuls: Zeit zum Umdenken!

Monika Lersmacher, alternierende Verwaltungsratsvorsitzende AOK Baden-Württemberg



18:10 Uhr | Themensession 2 – Solidarischer Wettbewerb in Zeiten knapper Kassen

Impuls: Wie viel Solidarität werden wir uns leisten?

Prof. Dr. Jürgen Wasem, Wissenschaftler und Politikberater, Lehrstuhl für Medizinmanagement, Universität Duisburg-Essen

Podiumsdiskussion: Ist das Geld für alle(s) da?

Johannes Bauernfeind, Vorstandsvorsitzender AOK Baden-Württemberg

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Philosoph, Staatsminister a. D., München

Prof. Achim Wambach, Ph.D., Präsident Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung, Mannheim

Prof. Dr. Jürgen Wasem


19:05 Uhr | Fazit und Schlusswort

Monika Lersmacher