Fehlsichtigkeit

Mehr Leistungen von der Krankenkasse

Mehr Menschen, die stark fehlsichtig sind, profitieren jetzt von den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung. „Die Kassen beteiligen sich jetzt auch an den Brillengläsern für Patienten mit einer Kurz- oder Weitsichtigkeit von mehr als sechs Dioptrien oder für Patienten mit einer Hornhautverkrümmung mit mehr als vier Dioptrien“, sagt Kyriake Mastroyannis, Referatsleiterin Hilfsmittel bei der AOK Baden-Württemberg.

So ist es im neuen Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) vorgesehen. „Dioptrie“ ist die Stärke, mit der ein Brillenglas das Licht bricht und so die Fehlsichtigkeit korrigiert. Damit ist „Dioptrie“ die Maßeinheit, mit der bemessen wird, wie stark die Fehlsichtigkeit eines Auges ist.

Bisher wurden die Kosten für Brillengläser und Kontaktlinsen nur für Kinder und Jugendliche übernommen. Für volljährige Versicherte war eine Kassenleistung nur möglich, wenn sie auf beiden Augen eine erhebliche Sehbeeinträchtigung hatten und mit einer Brille maximal 30 Prozent Sehvermögen erreicht haben. „Das hat sich nun geändert. Nachdem der Gesetzgeber mit dem GKV-Modernisierungsgesetz 2004 den Anspruch auf Sehhilfen sehr stark eingeschränkt hatte, wird der Leistungsanspruch für die genannten Sehbeeinträchtigungen nun wieder eröffnet“, so Kyriake Mastroyannis.

Für alle Betroffenen können Leistungen in Höhe der gesetzlichen Festbeträge übernommen werden. Damit sich die Krankenkasse an den Kosten beteiligt, sollten Patienten sich bei ihrem Augenarzt eine entsprechende Verordnung ausstellen lassen. Diese geben sie dem Augenoptiker, der sich weiter um die Versorgung kümmert. Er berät den Versicherten, welche Brillengläser geeignet und ohne private Mehrkosten erhältlich sind. Für medizinisch nicht notwendige Leistungen wie Entspiegelung oder Härtung übernimmt die Kasse keine Kosten. Diese tragen die Patienten selbst. Die Kostenübernahme für das Brillengestell ist auch weiterhin gesetzlich ausgenommen.

Weitere Informationen:
https://bw.aok.de/inhalt/hilfsmittel-brillesehhilfe/