Anspruchsvolle Aufgaben in herausfordernder Zeit

Alexander Stütz startet als neuer Vize-Chef der AOK Baden-Württemberg

Datum: 02.06.2020 / Kategorie: Unternehmen AOK Baden-Württemberg

Stuttgart

„Die Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft vor anspruchsvolle Aufgaben“, sagt der neue Stellvertretende Vorstandsvorsitzende der AOK Baden-Württemberg, Alexander Stütz, „doch gerade im Gesundheitswesen erweist sich diese Krise auch als ein Beschleuniger der Digitalisierung,“ ist der 49-jährige Diplom-Kaufmann überzeugt. Vorstandschef Johannes Bauernfeind schätzt seinen neuen Vorstandskollegen aufgrund seiner langjährigen einschlägigen Kenntnisse als Top-Manager, der mit seinen operationalen und strategischen Fähigkeiten neue und zukunftsweisende Impulse für die Südwest-AOK und das Gesundheitswesen im Land insbesondere in der Digitalisierung setzen wird. „Ich freue mich, dass wir mit Alexander Stütz auch einen Experten zur elektronischen Patientenakte an Bord holen. Die AOK Baden-Württemberg verfolgt bei der Digitalisierung ehrgeizige Ziele. Ich glaube, wir haben jetzt die Chance Sektorengrenzen aufzulösen und die Vernetzung im Gesundheitssystem voranzutreiben.“ Alexander Stütz ist ehemaliger Bereichsvorstand der Barmer und startet sein Engagement für die AOK Baden-Württemberg seit Juni 2020.

 

Zu den Schwerpunkten des neuen Vizechefs der Südwest-AOK werden unter anderem die IT-Steuerung, Personal und Personal-Entwicklung, Kundenmanagement sowie Marketing und Vertrieb gehören. „Ich freue mich auf die richtige Mischung aus Kundenorientierung und gesundheitspolitischer Profilierung, für die die AOK Baden-Württemberg bekannt ist. Gern werde ich meine Erfahrungen in die strategische Ausrichtung des südwestdeutschen Marktführers der gesetzlichen Krankenversicherung einbringen“, so Stütz.

 

„Wir hätten dem neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Alexander Stütz einen Einstieg zu einer einfacheren Zeit gegönnt“, sagt Vorstandsvorsitzender Johannes Bauernfeind, „doch die Ausnahmesituation der Corona-Krise bietet auch die Chance, Neues aufzubauen und in vielen Bereichen unser bisheriges Tun zu hinterfragen.“ Das sieht auch Bauernfeinds neuer Co-Vorstand so: „2020 ist das schwierigste Jahr, das die gesetzliche Krankenversicherung bisher jemals zu managen hatte. Wir werden damit umzugehen wissen, müssen aber flexibel und stets im Interesse unserer Versicherten agieren.“ Alexander Stütz ist bereits Ende April 2020 einstimmig vom Verwaltungsrat gewählt worden.

Kontakt zur Pressestelle

AOK Baden-Württemberg Pressestelle

Kontaktdaten der AOK Baden-Württemberg Pressestelle

E-Mail: presse@bw.aok.de
Telefon: 0711 2593-229
Telefax: 0711 2593-100

Presselstraße 19
70191 Stuttgart