AOK Baden-Württemberg: Ausschreibung erfolgreich abgeschlossen

Caritas-Trägergesellschaft steigt bei den AOK-Kliniken ein

Datum: 04.11.2013 / Kategorie: Krankenhäuser

Stuttgart

Die in Lahr im Schwarzwald ansässige AOK-Klinik GmbH hat jetzt die Caritas als Partner. Mit dem nun rechtsverbindlichen Zuschlag an die cts (Caritas Trägergesellschaft Saarbrücken mbH) ist das europaweite Ausschreibungsverfahren abgeschlossen. „Die cts wird ab Januar mit einem 49-Prozent-Anteil an der AOK-Klinik GmbH beteiligt sein. Wir haben mit der cts einen Partner gefunden, der umfassendes Knowhow und Erfahrungen im Reha-Markt mitbringt und können nun gemeinsam stärker in diesem Geschäftsfeld agieren“, so Dr. Christopher Hermann, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der AOK-Klinik GmbH und Vorstandschef der AOK Baden-Württemberg, am Montag (04.11.2013) in Stuttgart.

Die Suche nach einem Partner war für die AOK, als bisher allein verantwortliche Gesellschafterin, nicht aus kurzfristigen Erwägungen heraus geboren: „Den AOK-Kliniken geht es gut. Wir beobachten die Reha-Szene seit vielen Jahren aufmerksam und sehen, was künftig wirklich erwartet wird“, so Hermann weiter. Mittel- und langfristig sei klar geworden, dass die künftig noch stärker geforderte Wettbewerbsfähigkeit in einem sich immer mehr verdichtenden Reha-Markt von den AOK-Kliniken alleine auf Dauer nicht geleistet werden könne. Neben der Qualität sei auch Größe ein wesentlicher Faktor der Zukunftssicherung. Hermann: „Dann sind auch die Arbeitsplätze sicher – darum ging es uns auch ganz wesentlich bei der Partnersuche. Dies war ein transparentes Verfahren, in dem alle Beteiligten eng zusammengearbeitet, der Gesamtbetriebsrat aktiv eingebunden und die Mitarbeiter über jede Etappe informiert wurden.“

Der Entscheidung ging ein europaweites Ausschreibungsverfahren voraus. Die Caritas-Trägergesellschaft cts mit Sitz in der saarländischen Landeshauptstadt ist seit über 20 Jahren im Sozial- und Gesundheitssektor mit heute 26 Einrichtungen, darunter auch Reha-Kliniken und Krankenhäuser, erfolgreich tätig. „Die cts passt ideal zu unseren Anliegen. Sie bringt ausgeprägtes Knowhow und große Erfahrungen mit. Die cts weiß auch um ihre Verantwortung für Patientinnen und Patienten und nicht zuletzt auch für ihre 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, begründet der AOK-Vorstandschef. Durch die Partnerschaft seien die AOK-Kliniken mit ihren Reha-Einrichtungen in Baden-Baden, Bad Liebenzell und Stöckenhöfe bei Freiburg bestens für die Zukunft gerüstet.

Kontakt zur Pressestelle

AOK Baden-Württemberg Pressestelle

Kontaktdaten der AOK Baden-Württemberg Pressestelle

E-Mail: presse@bw.aok.de
Telefon: 0711 2593-229
Telefax: 0711 2593-100

Presselstraße 19
70191 Stuttgart