AOK Baden-Württemberg berät verstärkt telefonisch und online

Südwestkasse reduziert persönliche Kontakte aufgrund steigender Corona-Infektionszahlen

Datum: 15.12.2020 / Kategorie: Unternehmen AOK Baden-Württemberg

Stuttgart

Bei der AOK Baden-Württemberg rückt die Beratung der Versicherten via Telefon und Internet noch stärker in den Mittelpunkt, nachdem der harte Lockdown ab morgen (16. Dezember) bundesweit umgesetzt wird. Die Information von Versicherten und Firmenkunden erfolgt verstärkt telefonisch oder online. Für Anliegen, die zwingend eine persönliche Beratung in einem der rund 220 KundenCenter der Südwestkasse erfordern, können die Versicherten telefonisch einen Termin vor Ort vereinbaren.

 

Die Maßnahmen der AOK Baden-Württemberg dienen dem Schutz von Versicherten sowie Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen und sollen helfen, die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Am Telefon, über das Online-KundenCenter „Meine AOK“ sowie weitere Online-Kanäle können Versicherte wie auch Firmenkunden weiter mit ihrer AOK Baden-Württemberg in Verbindung bleiben. Alle Kanäle für die Beratung via Telefon und Internet finden die Kunden auf www.aok.de/bw. Die Präsenzkurse in den AOK-Gesundheitszentren können weiterhin nicht stattfinden – mindestens bis 31. Januar.

 

 

 

AOK Baden-Württemberg – Pressestelle

Kontaktdaten der AOK Baden-Württemberg – Pressestelle

E-Mail: presse@bw.aok.de
Telefon: 0711 2593-229
Telefax: 0711 2593-100

Presselstraße 19
70191 Stuttgart