AOK Baden-Württemberg stärkt durch Neubau Standort Stuttgart:

Hauptverwaltung und Bezirksdirektion am Löwentorzentrum unter einem Dach – jetzt 1200 Mitarbeiter dort tätig

Datum: 04.06.2013 / Kategorie: Sonstiges

Stuttgart

Mit der Eröffnung des Neubaus am Montag (03.06.2013) in der Stuttgarter Presselstraße haben 600 AOK-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter derHauptverwaltung und der Bezirksdirektion Stuttgart/Böblingen ihre neuen Arbeitsplätze eingenommen – damit arbeiten jetzt mehr als 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AOK-Baden-Württemberg im Löwentorzentrum. Neu am Standort ist der Großteil des Personals der AOK-Bezirksdirektion. „Wir bündeln die Kräfte, weil die kurzen Wege zu mehr Effizienz führen und bekennen uns damit einmal mehr für den prominenten Standort in der Landeshauptstadt“, so der Vorstandschef der AOK Baden-Württemberg, Dr. Christopher Hermann, im Rahmen seiner Eröffnungsrede vor rund 300 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

„Die Baukosten des erweiterten Dienstleistungszentrums Pressel-straße im Löwentorzentrum in Höhe von rund 34 Millionen Euro konnte die AOK weitgehend durch den Verkauf des AOK-Areals in der Stuttgarter Breitscheidstraße finanzieren“, betont Günter Güner, alternierender Vorsitzender des Verwaltungsrats der AOK Baden-Württemberg. So fiel die befürwortende Entscheidung für den Neubau im Verwaltungsrat, dem Aufsichtsgremium der AOK, einstimmig aus: „Wir konnten im Verwaltungsrat den Planungen überzeugt zustimmen, weil von Beginn an ein schlüssiges Umsetzungs- und Finanzierungskonzept vorlag“, so Güner weiter.

Die Umsetzung des Bauvorhabens von dieser Entscheidung bis zur Fertigstellung in nur dreieinhalb Jahren und die punktgenaue Einhaltung des vorgesehenen Kostenrahmens sind Zeichen der professionellen Arbeit aller Beteiligten. „Wir hatten aber natürlich auch unsere Versicherten im Blick. Unter keinen Umständen sollte die über Jahrzehnte gewachsene Kundenbetreuung im Zentrum der Landeshauptstadt durch den Standortwechsel der Bezirksdirektion aufgegeben werden – was gelungen ist. Kundinnen und Kunden finden weiterhin ihr AOK-KundenCenter am vertrauten Ort“, betont Hermann. Ab Januar 2014 werde das neue moderne KundenCenter in der Seidenstraße seiner Bestimmung übergeben. Es ist Teil des neuen Gebäudekomplexes, der auf dem ehemaligen AOK-Gelände entstanden ist.

Der Verkaufsentscheidung des Geländes in der Breitscheidstraße waren intensive Wirtschaftlichkeitsberechnungen vorausgegangen. Danach hätte die AOK dort hohe Euro-Millionenbeträge für Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten aufbringen müssen. Hermann: „Das wäre nach aller Fachmeinung völlig unrentabel gewesen“.

Das neue Gebäude in der Presselstraße besteht aus zwei miteinander verbundenen Gebäudeteilen, die vom Stuttgarter Architektenbüro wma entworfen und gebaut wurden. Es entspricht den neuesten Energie- und Umweltstandards und beherbergt 600 Arbeitsplätze in Einzel-, Zweier und Vierer- oder Gruppenbüros, ein Betriebsrestaurant sowie zahlreiche Besprechungs- und Konferenzräume, Schulungsräume, Säle und einen Videokonferenzraum. Helle, lichtdurchflutete Räume prägen die Atmosphäre und schaffen damit eine angenehmen Arbeitsplatzsituation. „Wir setzen damit für unseren Unternehmensanspruch nach Transparenz auch ein deutlich raumbezogenes Zeichen“, so Vorstandschef Hermann.

Kontakt zur Pressestelle

AOK Baden-Württemberg Pressestelle

Kontaktdaten der AOK Baden-Württemberg Pressestelle

E-Mail: presse@bw.aok.de
Telefon: 0711 2593-229
Telefax: 0711 2593-100

Presselstraße 19
70191 Stuttgart