AOK: Immer mehr Baden-Württemberger leben gesund

2009 nahmen über 110.000 Versicherte an Gesundheitskursen teil

Datum: 19.01.2010 / Kategorie: Wissenschaft / Statistiken / Studien / Zahlen

Stuttgart

Die Baden-Württemberger leben immer gesünder. Zu diesem Schluss kommt die AOK Baden-Württemberg und verweist auf die Teilnehmerzahlen ihrer Gesundheitsangebote. Mit über 110.000 AOK-Versicherten haben 2009 so viele Menschen wie noch nie an gesundheitsfördernden Maßnahmen teilgenommen. Am gefragtesten waren Angebote im Sport- und Bewegungsbereich und Ernährungskurse. Auch 2010 rechnet die AOK Baden-Württemberg mit einem weiteren Teilnehmerzuwachs.

„Die Zahlen zeigen, dass Gesundheitsvorsorge und eine gesunde Lebensweise im Bewusstsein der Baden-Württemberger angekommen sind“, sagt Dr. Rolf Hoberg, Vorstandschef der AOK Baden-Württemberg. „Gesundheit ist unser Thema, und die Zahlen bestätigen, dass wir 2009 unsere führende Rolle im Bereich der Prävention weiter ausgebaut haben.“ 2009 führte die AOK nach eigenen Angaben mit über 6.000 Angeboten rund 1.000 Kurse mehr durch als noch 2007.

Am beliebtesten seien Sport- und Bewegungsangebote gewesen – hier wurden 2009 über 3.700 Kurse durchgeführt. Auf den weiteren Plätzen folgten Ernährungsangebote mit über 1.500 Kursen und rund 800 Entspannungsangebote.

Und auch in diesem Jahr gebe es bereits wieder sehr viele Anfragen. Hoberg rechnet 2010 mit mehr als 115.000 Teilnehmern. Deshalb habe die AOK Baden-Württemberg die Kurszahl nun auf rund 7.000 Kurse angehoben.

Hoberg: „Hinzu kommen weitere Angebote, die wir in Kooperation mit Turn- und Sportvereinen durchführen. Hier sind die mehr als 800 ‚Fit und Gesund’-Vereine zu nennen. Dort finden Angebote für jung und alt statt. Daneben unterstützt die AOK über 1.000 Lauf- und Walking-Treffs und 800 Rad-Treffs im Land.“ Auch die betriebliche Gesundheitsförderung sei sehr gefragt. 2009 führte die AOK Baden-Württemberg nach eigenen Angaben 1.290 Maßnahmen durch. Das seien rund 30 mehr als ein Jahr zuvor.

Die Zahlen der AOK Baden-Württemberg werden auch vom bundesweiten Präventionsbericht 2009 bestätigt, der heute veröffentlicht wurde. Demnach haben im vergangenen Jahr bundesweit neun Millionen Menschen an gesundheitsfördernden Maßnahmen teilgenommen – 3,3 Millionen mehr als noch 2007. Gut die Hälfte davon wurden vom AOK-System angeboten.

Kontakt zur Pressestelle

AOK Baden-Württemberg Pressestelle

Kontaktdaten der AOK Baden-Württemberg Pressestelle

E-Mail: presse@bw.aok.de
Telefon: 0711 2593-229
Telefax: 0711 2593-100

Presselstraße 19
70191 Stuttgart