AOK lädt zum Radsonntag am 20. Juni ein

Umwelt- und Verkehrsministerin Tanja Gönner tritt als Schirmherrin in die Pedale

Datum: 20.05.2010 / Kategorie: AOK-Aktionen

Stuttgart

Fahrradfreunde sollten sich diesen Termin fett im Kalender markieren: Der 20. Juni steht wieder ganz im Zeichen des Drahtesels. An diesem Tag lädt die AOK Baden-Württemberg wieder jung und alt zum AOK-Radsonntag ein, der erstmals zeitgleich im gesamten Bundesgebiet stattfindet. Auch Umwelt- und Verkehrsministerin Tanja Gönner wird sich dann als Schirmherrin des AOK-Aktionstages in Baden-Württemberg unter das Radfahrervolk mischen und auf einer der über 100 angebotenen Touren im Land in die Pedale treten.

Seit Jahren erfreut sich der AOK-Radsonntag großer Beliebtheit und lockte bereits in der Vergangenheit Hunderttausende auf die Straßen. Erstmals radelt auch Baden-Württembergs Umwelt- und Verkehrsministerin Gönner mit: „Der AOK-Radsonntag ist eine tolle Möglichkeit gemeinsam die Schönheiten unseres Landes zu erleben und dabei noch etwas für seine Gesundheit zu tun. Außerdem wird es uns die Umwelt danken, wenn das Auto an diesem Tag mal stehen bleibt“, betont Gönner.

„Zusammen mit den örtlichen Radsportvereinen werden am Radsonntag wieder zahlreiche ausgeschilderte und geführte Touren landauf und landab angeboten. Da ist für jeden etwas dabei“, sagt der Vorstandschef der AOK Baden-Württemberg, Dr. Rolf Hoberg.

Mit dem neuen AOK-Tourenplaner können sich alle Teilnehmer schon vorher aussuchen, an welcher Tour Sie am Radsonntag teilnehmen möchten. Ab dem 14. Juni 2010 stehen die Strecken im AOK-Tourenplaner unter www.aok-bw.de/tourenplaner zum Download bereit.

Mehr Informationen zum AOK-Radsonntag gibt es im Internet unter www.aok-bw.de oder direkt bei der AOK überall in Baden-Württemberg.

Kontakt zur Pressestelle

AOK Baden-Württemberg Pressestelle

Kontaktdaten der AOK Baden-Württemberg Pressestelle

E-Mail: presse@bw.aok.de
Telefon: 0711 2593-229
Telefax: 0711 2593-100

Presselstraße 19
70191 Stuttgart