Junge Küchenprofis und Sterneköche sind gefragt

AOK-Kochwettbewerb für Kinder und Jugendliche auf der Slow Food Messe 2015

Datum: 30.01.2015 / Kategorie: AOK-Aktionen

Stuttgart

Bei der Slow Food Messe vom 09. bis 12. April 2015 in Stuttgart können junge Küchenprofis zeigen, dass sie auf gesunde Ernährung mit frischen Produkten setzen und dass Kochen Spaß macht. Den Rahmen dafür bietet der AOK-Kochwettbewerb für Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren, der über alle vier Messetage läuft. Die AOK Baden-Württemberg richtet den Wettbewerb zum 9. Mal in Kooperation mit Slow Food Deutschland e. V. aus.

Jeweils zwei Dreier-Teams treten gegeneinander an und werden in etwa 45 Minuten (plus Vorbereitungszeit) ein Gericht zubereiten, das eine Jury aus Ernährungsexperten und Meisterköchen nach vorher bekannten Kriterien bewertet. Die wichtigsten Vorgaben: Die Zutaten sollen für eine gesunde und auf Nachhaltigkeit bedachte Ernährung stehen und daher möglichst frisch sein, aus der Region kommen und in die Jahreszeit passen. „Die Grundlagen für einen gesunden Lebensstil und Essgewohnheiten werden bereits in der Kindheit gelegt. Deshalb ist es uns sehr wichtig, Kindern und Jugendlichen so früh wie möglich entsprechendes Wissen zu vermitteln“, so Jutta Ommer-Hohl, Leiterin des Fachbereichs Gesundheitsförderung/Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der AOK Baden-Württemberg über die Hintergründe der Aktion.

Am Wettbewerb, der drei Altersgruppen anspricht, können 18 Teams teilnehmen. Jedes Team kocht um eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille. Bereits bei der Bewerbung sind die Rezeptideen der Juniorköche gefragt. Eine fachkundige Jury trifft die Auswahl der Teams, die dann beim Wettbewerb auf der Messe im Rampenlicht stehen. Bewerbungsschluss ist der 25. Februar 2015.

Alle Informationen und die Anmeldeunterlagen zum Wettbewerb gibt es unter www.aok-bw.de/kochwettbewerb.

Kontakt zur Pressestelle

AOK Baden-Württemberg Pressestelle

Kontaktdaten der AOK Baden-Württemberg Pressestelle

E-Mail: presse@bw.aok.de
Telefon: 0711 2593-229
Telefax: 0711 2593-100

Presselstraße 19
70191 Stuttgart