Neue Lernmaterialien für den Schulunterricht

Weiterentwicklung von „ScienceKids: Gesundheit entdecken“ – Seelisches Wohlbefinden im Unterricht

Datum: 13.02.2017 / Kategorie: Gesundheit und Prävention

Stuttgart

Die AOK Baden-Württemberg stellt auf der Bildungsmesse didacta die neuen „ScienceKids: Gesundheit entdecken“ Lehr- und Lernmaterialien für „Seelisches Wohlbefinden“ für die Sekundarstufe I vor. „ScienceKids“ wird zusammen mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg seit 2006 umgesetzt. Die Lehr- und Lernmaterialien zur Ernährungs- und Bewegungsbildung wurden für die Klassenstufen 1 bis 10 entwickelt und dem aktuellen Bildungsplan angepasst.

 

Stress und psychische Belastungen betreffen immer mehr auch Schülerinnen und Schüler. Die vielfältigen Entwicklungsaufgaben im Jugendalter – wie körperliche Veränderungen, Abgrenzung vom Elternhaus und Suche nach der eigenen Identität – stellen die jugendliche Psyche vor große Herausforderungen. „Jugendliche benötigen besondere Resilienz- und Schutzfaktoren, um die verschiedenen Anforderungen in Schule und Alltag meistern zu können“, sagt Siegmar Nesch, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg.

 

Die AOK Baden-Württemberg hat daher gemeinsam mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und dem Landesinstitut für Schulsport, Schulmusik und Schulkunst eigene Lehr- und Lernmaterialien zum Thema „Seelisches Wohlbefinden“ entwickelt. Die handlungsorientierten Lehrmaterialien für die Sekundarstufe I, die im Rahmen des seit 2006 bestehenden Projekts „ScienceKids: Gesundheit entdecken“ erscheinen, unterstützen Jugendliche dabei, ihre eigenen Emotionen besser wahrzunehmen und auch in stressigen Situationen handlungsfähig zu bleiben. Die Stärkung der eigenen Ressourcen und bestimmter Exekutivfunktionen spielen dabei eine zentrale Rolle. „Schülerinnen und Schüler sollen zu starken Persönlichkeiten heranwachsen. Deshalb spielen Lebenskompetenzen eine wichtige Rolle im Schulalltag und in den Bildungsplänen. Kinder und Jugendliche lernen in der Schule wie sie Konflikte austragen, Probleme lösen oder Stress bewältigen können. Die ScienceKids-Materialien knüpfen hier an und unterstützen die Schulen bei der Umsetzung im Unterricht“, sagt Volker Schebesta MdL, Staatssekretär im Kultusministerium.

 

Die Inhalte und Themenfelder der neuen Lehr- und Lernmaterialien sind an die aktuellen Bildungspläne für die Sekundarstufe I in Baden-Württemberg angepasst und entsprechen der vorgegebenen Leitperspektive „Prävention und Gesundheitsförderung“.

 

Hinweise an die Redaktionen:

Die AOK Baden-Württemberg und das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport stellen die neue ScienceKids-Ausgabe erstmals im Rahmen der didacta vom 14.-18.2.2017 in Stuttgart vor. Außerdem erhält jede weiterführende Schule in Baden-Württemberg auf Anfrage ein kostenloses Exemplar zugesandt. Interessierte Schulen können ihr Exemplar per Mail an schulsportstiftung@km.kv.bwl.de bestellen.

Die AOK Baden-Württemberg präsentiert ihre Präventionsangebote für Kita und Schule auf der didacta (www.messe-stuttgart.de/didacta/) in Halle 8, 8B48.

 

Termine auf der didacta am 15.02.2017 (Pressevertreter sind eingeladen):

 

  • 11:00 Uhr:  Vortrag „ScienceKids:Gesundheit entdecken“ - Handlungsorientiere Gesundheitsbildung in Primar- und Sekundarstufe I (Raum C.4.1.1)
  • 13:25 Uhr: ScienceKids-Talkrunde mit Staatssekretär Volker Schebesta MdL, Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, und Siegmar Nesch, stellv. Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg

Kontakt zur Pressestelle

AOK Baden-Württemberg Pressestelle

Kontaktdaten der AOK Baden-Württemberg Pressestelle

E-Mail: presse@bw.aok.de
Telefon: 0711 2593-229
Telefax: 0711 2593-100

Presselstraße 19
70191 Stuttgart