ScienceKids: Gesundheit entdecken auf der Didacta 2011

Vorstellung neuer Lehr- und Lernmaterialien für die Sekundarstufe I

Datum: 18.02.2011 / Kategorie: Kindergesundheit

Stuttgart

Mit ihrem Programm zur handlungsorientierten Gesundheitsbildung für die Primar- und Sekundarstufe sind die AOK Baden-Württemberg und das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg auf der diesjährigen Bildungsmesse Didacta in Stuttgart vertreten. Gemeinsam mit dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik Baden-Württemberg stellen sie im Gläsernen Klassenzimmer Schulmaterialien für die Sekundarstufe I vor. Am Stand der Gesundheitskasse in Halle 9 können sich die Besucher über die neuen Lehr- und Lernmaterialien informieren und ausprobieren.

Gemeinsam mit dem Kultusministerium und dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik hat die AOK das bestehende Projekt „ScienceKids: Kinder entdecken Gesundheit“ für die Sekundarstufe I weiterentwickelt. Stand in der Primarstufe das forschende, entdeckende Lernen im Vordergrund, sollen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 mit neuen Methoden etwas über ihre eigene Gesundheit erfahren. „Wir setzen bei der Umsetzung auf medien- und erlebnispädagogische Lernmethoden, die auf die Bedürfnisse der Jugendlichen zugeschnitten sind und in die Bildungspläne“ sagt Dr. Rolf Hoberg, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg.

Eine Auswahl an Methoden und Lernmodulen können Besucher der Didacta am 22. Februar 2011 ab 16 Uhr im Gläsernen Klassenzimmer des Kultusministeriums kennenlernen. Derzeit erproben 23 weiterführende Schulen die Materialien im Schulalltag.

Am 27. September 2011 sind Lehrkräfte, Vertreter der Lehreraus- und Weiterbildung sowie Elternbeiräte eingeladen, die neuen Lehr- und Lernmaterialien im Rahmen eines Fachkongresses an der PH Ludwigsburg kennenzulernen. Eine Anmeldung zum Kongress ist unter www.sciencekids.de möglich.

Am Stand der AOK Baden-Württemberg in Halle 9 kann man sich über den Einsatz von ScienceKids im Schulalltag, Fortbildungsmöglichkeiten und die Unterstützung durch die AOK vor Ort informieren. Einige Module aus den Lehr- und Lernmaterialien der Primar- und Sekundarstufe I können die Messebesucher dort auch selbst ausprobieren. Weitere Informationen unter www.sciencekids.de.

Kontakt zur Pressestelle

AOK Baden-Württemberg Pressestelle

Kontaktdaten der AOK Baden-Württemberg Pressestelle

E-Mail: presse@bw.aok.de
Telefon: 0711 2593-229
Telefax: 0711 2593-100

Presselstraße 19
70191 Stuttgart