Zeitschrift "Euro am Sonntag" testet Krankenkassen

AOK-Service im Land erhält Bestnote

Datum: 29.01.2010 / Kategorie: Unternehmen AOK Baden-Württemberg

Stuttgart

Fünf Sterne für die AOK Baden-Württemberg: Im bundesweiten Vergleichstest der Zeitschrift "Euro am Sonntag" kam die AOK als einzige in dieser Wertungsklasse mit ihrer Serviceleistung auf Platz 1. "Die Tabellenführung ist für uns Bestätigung und Verpflichtung zugleich", so der AOK-Vorstandschef, Dr. Rolf Hoberg, am Freitag (29.01.2010) in Stuttgart.

Momentan zahlen alle noch den gleichen Beitrag, aber die AOK-Versicherten bekommen am meisten für ihr Geld, das sei das Ergebnis des Krankenkassen-Tests der Zeitschrift "Euro am Sonntag". Die ersten vier Plätze im Test werden von AOKs belegt. Die AOK Baden-Württemberg verwies dabei auch sämtliche Ersatzkassen auf die Plätze.

"Fünf-Sterne-Service wollen wir unseren Versicherten bieten", sagt Hoberg weiter, "und ein Fünf-Sterne-Service wurde uns jetzt bestätigt." Die AOK Baden-Württemberg versichert mehr als 3,7 Millionen Menschen und zahlt rund 11 Milliarden Euro pro Jahr an Leistungen in der Kranken- und Pflegeversicherung: "Unsere Versicherten sollen dafür bestmögliche Leistung und Service bekommen."

Der Test bestätige dieses. Bewertet wurde die Präsenz der Kassen vor Ort, sprich wie einfach die Kasse für den Versicherten zu erreichen ist. Geschäftsstellen vor Ort flossen in die Bewertung genauso ein, wie Servicetelefone. Bei denen zählte außerdem, ob der Kunde in einem Standard-Callcenter landet oder es mit qualifizierten Auskunftsgebern am Telefon zu tun hat. Also ob "Sozialversicherungsfachangestellte - im Jargon liebevoll "Sofas" genannt - dem Kunden telefonischen Rat erteilen oder Hilfskräfte, die im unübersichtlichen Gestrüpp des deutschen Sozialversicherungswesens auch schon mal die Orientierung verlieren können", wie die Redaktion der Zeitschrift die Kontakte beschreibt.

Die AOK Baden-Württemberg glänzte in allen Punkten und schaffte als einzige Kasse den Sprung über die 25-Punkte-Marke, ab der es Note 1 und fünf Sterne gab: "Für uns ist das auch Verpflichtung, weil es klar macht , dass wir nicht nachlassen dürfen. Denn im Preis-Leistungs-Vergleich der Krankenkassen ist es wie im Fußball", so Hoberg, "die Konkurrenz orientiert sich immer an den Leistungen des Spitzenreiters und jagt ihn."

Eine grafische Darstellung der Auswertungsergebnisse finden Sie hier.

Kontakt zur Pressestelle

AOK Baden-Württemberg Pressestelle

Kontaktdaten der AOK Baden-Württemberg Pressestelle

E-Mail: presse@bw.aok.de
Telefon: 0711 2593-229
Telefax: 0711 2593-100

Presselstraße 19
70191 Stuttgart