Abschied aus dem AOK-Bezirksrat

Bei der konstituierenden Sitzung des neuen AOK-Bezirksrats wurden auch ehemalige Mitglieder des Gremiums feierlich verabschiedet. Aus dem Landkreis Schwäbisch Hall waren dies Wolfgang Haag, Gerhard Junker und Gerhard-Paul Reiß. Alle drei erhielten für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement jeweils die AOK-Ehrennadel in Gold.

Datum: 23.01.2018 / Kategorie: Sonstiges

Schwäbisch Hall

Als Vertreter der Versicherten waren Wolfgang Haag und Gerhard Junker seit 1996 in dem Gremium aktiv. Noch länger dabei war Gerhard-Paul Reiß. Er hatte die Belange der Arbeitgeber als Beitragszahler seit 1986 vertreten. In ihre Amtszeit fiel die Begleitung zahlreicher Bau- und Modernisierungsmaßnahmen an diversen AOK-Standorten. Damit unterstützten sie nachdrücklich den Wandel der Gesundheitskasse zum serviceorientierten Dienstleister im Gesundheitswesen. Nicht zu vergessen die Tätigkeit in den Widerspruchsauschüssen der Gesundheitskasse. 

 

 

 

„Ihr Einsatz für die Selbstverwaltungsgremien der AOK war und ist unverzichtbar, denn er steht für Teilhabe und Mitbestimmung in einem demokratischen Gemeinwesen. Sie garantieren eine am Wohl der Menschen orientierte Gesundheitsversorgung, die zugleich wirtschaftlichem und ökonomischem Sachverstand folgt,“ dankte die alternierende Vorsitzende des AOK-Bezirksrats, Marianne Kugler-Wendt. Ihr Stellvertreter Rolf Blaettner ergänzte: „Dass der Marktanteil der AOK im Landkreis Schwäbisch Hall heute bei mehr als 57 Prozent liegt, daran haben auch Sie einen Anteil.“

 

Kontakt zur Pressestelle

Dr. René Schilling

Pressesprecher

E-Mail: dr.rene.schilling@bw.aok.de
Telefon: 07131 639-350
Telefax: 07131 639-415
Mobil: 0152 21550995

Allee 72
74072 Heilbronn