Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ ist im Landkreis Rottweil gestartet – bis 31. August Kilometer sammeln

Die AOK hat gemeinsam mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) die bundesweite Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ gestartet.

Datum: 15.05.2017 / Kategorie: AOK-Aktionen

Landkreis Rottweil

„Ich empfehle, das Auto einfach einmal stehen zu lassen und mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren“, erklärt Harald Rettenmaier, stellvertretender Geschäftsführer der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg. „Das bringt Bewegung in den Alltag und ist gesund.“

 

Die Aktion soll Berufstätige dazu motivieren, auf das Fahrrad umzusteigen. Interessierte können sich kostenlos anmelden. Bis Ende August werden dann alle zurückgelegten Fahrradkilometer online oder auf dem Aktionsflyer protokolliert. Ziel ist es, so oft wie möglich auf dem Weg zur Arbeit das Rad zu nutzen, mindestens aber an 20 Tagen innerhalb des Aktionszeitraums. Unter allen Teilnehmern werden zahlreiche von Sponsoren zur Verfügung gestellte Preise verlost. Im vergangenen Jahr haben über 250 Menschen aus der Region an der Aktion teilgenommen.

 

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten in jedem AOK-KundenCenter oder unter www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de.

 

Bild: Harald Rettenmaier (vorne), Stellvertretender Geschäftsführer der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg, bei der diesjährigen Auftaktfahrt zur AOK-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“.

 

Kontakt zur Pressestelle

Elke Rauls

Kommunikation und Politik

E-Mail: presse-aok-sbh@bw.aok.de
Telefon: 07721 805-206
Telefax: 07721 805-91-206

Schwenninger Straße 1/2
78048 Villingen-Schwenningen