AOK auch in der Gesundheitsförderung hervorragend

Im aktuellen Focus Money rangiert die AOK Baden-Württemberg im Vergleich der gesetzlichen Krankenkassen wieder in der deutschlandweiten Spitzengruppe. Unübertroffen ist die AOK Baden-Württemberg in den Bereichen Service, Gesundheitsförderung und alternative Regelversorgung.

Datum: 03.03.2017 / Kategorie: Gesundheit und Prävention

Stuttgart und Kreis Böblingen

In der Ausgabe 7/2017 honoriert Focus Money auch die besonders hohe Dichte der AOK-KundenCenter und die qualitativ hochwertige Beratung, die Versicherte der Südwest-AOK telefonisch erhalten. Die Angebote der AOK Baden-Württemberg im Gesundheitsmanagement für Schulen, Kindergärten und Betrieben sind laut Focus Money ebenso weit überdurchschnittlich wie die Kursangebote und Kurszuschüsse, die sich an den einzelnen Versicherten richten. Besonders herausgehoben werden zudem die Leistungen, von denen die Teilnehmer des von der AOK Baden-Württemberg initiierten Haus- und Facharztprogramms profitieren.

 

„Wir sind stolz, dass wir im Stadtgebiet Stuttgart und im Landkreis Böblingen mit den kürzesten Wegen zu unseren KundenCentern und unseren umfangreichen Präventionsangeboten zum Unternehmenserfolg der AOK Baden-Württemberg beitragen können“, freut sich Christian Kratzke, Geschäftsführer der AOK Stuttgart-Böblingen. In einer gesonderten Umfrage bewerteten die Kunden der AOK Stuttgart-Böblingen die beiden neuen und modernen Gesundheitszentren am Berliner Platz in Stuttgart und auf dem Flugfeld in Böblingen mit `hervorragend`. Auch die vier Rückenstudios schneiden in der Bewertung sehr gut ab, hier loben die Versicherten der Gesundheitskasse die persönliche Betreuung und den individuellen Trainingsplan.

 

„Wir werden uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen, sondern uns weiterhin für die Gesundheit und optimale Betreuung unserer Versicherten vor Ort einsetzen“, verspricht Kratzke. Insgesamt beliefen sich die Ausgaben der AOK Stuttgart-Böblingen im Bereich Prävention im Jahr 2016 auf über 3,8 Millionen Euro (3.879.524,05 EUR).

 

Anmerkung für die Redaktion:

 

Seit 2016 sollen die gesetzlichen Krankenkassen 7,00 Euro pro Versicherten für Präventionsleistungen ausgeben (Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention - PrävG). Die AOK Stuttgart-Böblingen investierte 2016 in die Gesundheitsförderung weit aus mehr, nämlich 10,30 Euro je Versicherten.

 

Kontakt zur Pressestelle

Dr. Elisabeth Schöndorf

Leiterin Kommunikation/Politik

E-Mail: Dr.Elisabeth.Schoendorf@bw.aok.de
Telefon: 0711 2069-1025
Telefax: 0711 2069-911026
Mobil: 0172 6178096

Presselstraße 19
70191 Stuttgart