AOK-Familienfrühstück beim SWR1 Pfännle in Schopfheim - Tipps zur gesunden Ernährung in Familien

Am 13. September gastiert das „SWR1 Pfännle“ mit einem bunten kulinarischen Programm in Schopfheim. Mit dabei ist auch die AOK Hochrhein-Bodensee und lädt zum „Familienfrühstück“ ein. Am Büffet können sich die Besucher und Besucherinnen ein leckeres Frühstück zusammenstellen. Die Zutaten dazu stammen gemäß dem SWR-Motto „Schmeck den Süden!“ ausschließlich aus der Region, auf exotische Früchte, Kakao oder Orangensaft wird daher bewusst verzichtet, eine Ausnahme ist jedoch der Kaffee. Gemütlich ausgestattete Zelte laden ein zum Verweilen beim gemeinsamen Frühstück.

Datum: 14.08.2015 / Kategorie: Gesundheit und Prävention

Schopfheim

„Zum Frühstücksangebot gehören frisches Brot und Brötchen aus der Region mit selbstgemachten Marmeladen, herzhaften Quarkspeisen und Schwarzwälder Schinken“, beschreibt AOK-Ernährungsberaterin Tanja Demel das Büffet, „ergänzt mit Variationen aus der Gersbacher Käseküche und Müsli mit Obst. Für durstige Kehlen gibt es Saft aus den Früchten der regionalen Streuobstwiesen.“ Zum Abschluss des AOK-Familienfrühstücks findet um etwa 11.30 Uhr auf der Bühne ein Interview mit der AOK-Ernährungsberaterin Heidrun Schulz zum Thema „Tipps mit Biss – der Familientisch als Mittelpunkt“ statt.

Was gibt es Besseres, als mit einem gesunden und ausgewogenen Frühstück in den Tag zu starten? Ob süß oder herzhaft – wichtig ist, dass die Mahlzeit am Morgen ausgewogen ist und ausreichend Energie liefert, um die Reserven wieder aufzutanken. Am besten schmeckt es zusammen mit der Familie oder mit Freunden – und das Ganze bringt noch Pluspunkte fürs Wohlbefinden und Zufriedenheitsgefühl. Doch leider scheint das nicht immer der Fall zu sein. So ergab eine Umfrage im Rahmen der AOK-Familienstudie aus dem vergangenen Jahr, dass zwar 81 Prozent der Eltern gemeinsame Mahlzeiten als eine angenehme Zeit empfinden, doch nur zwei Drittel der Eltern frühstücken regelmäßig mit ihrem Nachwuchs. Befragt wurden damals 1.500 Mütter und Väter, was sie für die gesunde Entwicklung ihrer Kinder im Alltag tun.

Kontakt zur Pressestelle

Gerhard-Gustav Gottwald

Pressesprecher

E-Mail: presse-aok-hrb@bw.aok.de
Telefon: 07751 878-182
Telefax: 07751 878-91-182
Mobil: 0172 1733651

Am Rheinfels 2
79761 Waldshut-Tiengen