AOK führt Kooperation mit dem Volkshochschulverband in Ravensburg und Weingarten fort - Vertragsunterzeichnung steht für erfolgreiche Zusammenarbeit in der Gesundheitsvorsorge

Die seit 2003 bestehende Kooperation im Bereich Entspannung mit dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg wird weitergeführt und um den Bereich Bewegung erweitert. Roland Beierl, Geschäftsführer der AOK – Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben, ist überzeugt: „Wir bauen auf die bisherige Kooperation auf und nutzen die gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Versicherten.“

Datum: 03.07.2015 / Kategorie: AOK-Angebote und Leistungen

Ravensburg

Gegenstand der Vereinbarung ist insbesondere die Kostenerstattung von Kursangeboten zur Gesundheitsvorsorge. Mit diesen soll der allgemeine Gesundheitszustand bei den Teilnehmern verbessert und insbesondere ein Beitrag zur Verminderung sozial bedingter Ungleichheit von Gesundheitschancen erbracht werden. Kurse, wie zum Beispiel Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson oder Hatha-Yoga sind bereits fester Bestandteil der Zusammenarbeit zwischen VHS und AOK. Ganz neu wird durch die Erweiterung der Kooperation das Handlungsfeld „Bewegung“ mit Aktivitäten rund um die Bewegungsgewohnheiten in den Vertrag aufgenommen.

Das bedeutet: Mit Start der neuen Vereinbarung können nun auch Kurse, wie zum Beispiel Wirbelsäulengymnastik, Pilates oder Nordic Walking ohne großen bürokratischen Aufwand bezuschusst werden, wenn die Voraussetzungen des Leitfaden Prävention erfüllt sind. Diese weiterreichende Kooperation haben die Vertreter der VHS Ravensburg mit Leiter Dr. Alfred Sattig und Fachbereichsleiterin Katja Muszynski, von der VHS Weingarten Leiter Christian Nowara und Fachbereichsleiter Tobias Ganzmann mit Roland Beierl, Geschäftsführer der AOK – Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben und Klaus Springer, Teamleiter Gesundheitsförderung, im AOK-KundenCenter in Ravensburg mit ihrer Unterschrift besiegelt.

Bei der Vertragsunterzeichnung hebt der AOK-Geschäftsführer hervor: „Nach erfolgreicher Teilnahme an einem Gesundheitskurs bringen AOK-Versicherte die Teilnahmebescheinigung, die von der Volkshochschule ausgestellt wird, im AOK-KundenCenter zur Erstattung vorbei. Das geht ganz schnell und einfach.“

Roland Beierl freut sich auf eine weiter erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen in Ravensburg und Weingarten: „Wir als Gesundheitskasse setzen auf den Schwerpunkt Prävention. Bei der neuen Vereinbarung kommt gerade dies auch im Bereich Bewegung zum Tragen. Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten.“

Kontakt zur Pressestelle

Thomas Müller

Pressesprecher

E-Mail: thomas.mueller@bw.aok.de
Telefon: 0751 371-178
Telefax: 0751 371-51178
Mobil: 0170 3334161

Charlottenstraße 49
88212 Ravensburg