Kochen mit den Crailsheim Merlins

Was macht eine gesunde Ernährung aus? Wie kann ich als Sportler meine Kohlenhydratspeicher vernünftig auffüllen? Und wie regeneriere und entspanne ich nach dem Training? Antworten auf diese Fragen bekamen neun Jungs der Crailsheim Merlins bei ihrem Besuch im AOK-Gesundheitszentrum in Schwäbisch Hall. Anlass war die Kooperation zwischen dem Sportverein und der Gesundheitskasse.

Datum: 16.11.2017 / Kategorie: Gesundheit und Prävention

Schwäbisch Hall

Was macht eine gesunde Ernährung aus? Wie kann ich als Sportler meine Kohlenhydratspeicher vernünftig auffüllen? Und wie regeneriere und entspanne ich nach dem Training? Antworten auf diese Fragen bekamen neun Jungs der Crailsheim Merlins bei ihrem Besuch im AOK-Gesundheitszentrum in Schwäbisch Hall. Anlass war die Kooperation zwischen dem Sportverein und der Gesundheitskasse. 

 

„Mir ist es vor allem wichtig, dass die Jungs lernen, das Richtige zur richtigen Zeit zu essen und auch wissen, wie man dieses zubereitet“, beschreibt Individualcoach Jan Stalman, der die Mannschaft begleitete. Auf dem Programm stand zunächst ein yoga-inspiriertes Entspannungs- und Regenerationstraining, das für die energiegeladenen Jugendlichen neue Impulse für ihr Training brachte. „Gut trainiert sind die Jungs auf alle Fälle, von daher zeige ich ihnen nun, wie sie sich nach dem anstrengenden Training mit einfachen Übungen wieder erholen können“, erklärte AOK-Sportfachkraft Sandra Wittmann ihr Sportprogramm.

 

Anschließend ging es für die Gruppe in die Lehrküche der AOK, wo Ernährungsberaterin Susanne Werner einen bunten Mix an Kochzutaten bereitstellte. Nachdem sie die Ernährungspyramide erklärte, begann der unterhaltsamste Teil des Nachmittags: Gemüse schneiden, Hähnchen anbraten und einen Vitaminaufstrich anrühren. Für manch einen der Sportler gar keine so kleine Herausforderung. Das selbst zubereitete Essen schmeckte am Ende aber allen ganz hervorragend und so konnte die Mannschaft erholt und gestärkt zu ihrem abendlichen Trainingstermin starten. Einig waren sich alle: die Kooperation soll weitergehen, denn Gesundheit und Ernährung bei Jugendlichen zu fördern ist eine Investition, die sich langfristig für alle auszahlt.

 

Kontakt zur Pressestelle

Dr. René Schilling

Pressesprecher

E-Mail: dr.rene.schilling@bw.aok.de
Telefon: 07131 639-350
Telefax: 07131 639-415
Mobil: 0152 21550995

Allee 72
74072 Heilbronn