Lesen lieben - die AOK kommt zum Vorlesetag in den Kindergarten St. Josef in Krauchenwies

Beim zwölften bundesweiten Vorlesetag, den die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung DIE ZEIT und die Deutsche Bahn initiierten, hat sich auch die AOK – Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben wieder erfolgreich beteiligt. Weil diese Veranstaltung in das Präventionskonzept „Gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung“ passt, las die AOK-Auszubildende Frau Tugba Basarslan im Kindergarten St. Josef in Krauchenwies vor. „Mit der Beteiligung am AOK-Vorlesetag wollen wir erreichen, dass Kindern mehr vorgelesen wird“, betont Roland Beierl, AOK-Geschäftsführer.

Datum: 20.11.2015 / Kategorie: AOK-Aktionen

Krauchenwies

Mehr als 50 interessierte Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren sitzen bei der AOK-Auszubildenden und sind schon sehr gespannt auf die Geschichte. Frau Tugba Basarslan erzählt von „Adelaide – dem fliegenden Känguru“ – ein tolles Kinderbuch, in dem es um ein abenteuerlustiges Känguru geht. Adelaide wird nämlich schnell zum Show-Star und ihr Leben lässt keine Wünsche offen, außer den einen: Sie würde so gern ein anderes Känguru kennenlernen.

Die kleinen Zuhörer lauschten gebannt den Abenteuern von Adelaide und ließen sich von der Vorleserin die bunten Bilder zeigen. Das Kinderbuch greift vor allem mit der Geschichte die Suche nach der eigenen Identität, nach Liebe und Geborgenheit, Freundschaft und einem Zuhause auf. „Es ist schön, dass wir auch in diesem Jahr wieder mit dabei waren“, freut sich AOK-Geschäftsführer Roland Beierl. „Viele Eltern nehmen sich leider nicht mehr genügend Zeit fürs Vorlesen, dabei lieben die Kinder das so.“

Mehr Informationen zur bundesweiten Aktion gibt es im Internet unter www.vorlesetag.de

Kontakt zur Pressestelle

Thomas Müller

Pressesprecher

E-Mail: thomas.mueller@bw.aok.de
Telefon: 0751 371-178
Telefax: 0751 371-51178
Mobil: 0170 3334161

Charlottenstraße 49
88212 Ravensburg