Neubesetzung im AOK-Bezirksrat

Bezirksrat der AOK Ludwigsburg-Rems-Murr konstituiert sich für die nächsten sechs Jahre neu.

Datum: 05.03.2018 / Kategorie: Unternehmen AOK Baden-Württemberg

Ludwigsburg

Luigi Colosi und Thomas Hohmann sind die neuen Vorsitzenden im Bezirksrat der AOK Ludwigsburg-Rems-Murr. Colosi vertritt die Arbeitnehmer und Hohmann die Arbeitgeber bei der Gesundheitskasse. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und möchte mich aktiv für die Interessen der Versichertengemeinschaft einsetzen“, sagte Colosi bei der konstituierenden Sitzung am vergangenen Mittwoch. Er kommt aus Kernen, arbeitete 40 Jahre bei der Firma Stihl und befindet sich aktuell in der Freistellungsphase der Altersteilzeit.

 

„Ich möchte einen Beitrag zu einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung leisten und die Interessen der Arbeitgeber einbringen“, erläuterte Thomas Hohmann. Er lebt in Korntal-Münchingen, ist Personalleiter bei der Dürr Systems AG und neben seiner Tätigkeit im Bezirksrat der AOK Ludwigsburg-Rems-Murr auch im Verwaltungsrat der AOK Baden-Württemberg vertreten.

 

Die beiden werden den Vorsitz im Bezirksrat im jährlichen Wechsel übernehmen, in diesem Jahr ist die Arbeitnehmerseite an der Reihe. „Ich freue mich auf eine gute, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den nächsten Jahren“, so Hiltrud Nehls, Geschäftsführerin der AOK Ludwigsburg-Rems-Murr. 

 

Altersbedingt scheiden die beiden bisherige alternierenden Vorsitzende Jochen Haller (Arbeitgebervertreter) und Peter Biler (Versichertenvertreter) aus dem Gremium aus. Der Bezirksrat setzt sich bei der AOK Ludwigsburg-Rems-Murr aus 15 Versicherten- und 15 Arbeitgebervertretern zusammen. Insgesamt 14 langjährige Mitglieder wurden aus dem Gremium verabschiedet. Hiltrud Nehls dankte ihnen für ihr langjähriges Engagement. Sowohl unter den Arbeitnehmer- als auch unter den Arbeitgebervertretern gibt es somit künftig 14 neue Gesichter.

 

Der Bezirksrat ist ein paritätisch aus Arbeitgeber- und Versichertenvertretern zusammengesetztes Organ der Selbstverwaltung und wird alle sechs Jahre neu gewählt. Zu den Aufgaben des Bezirksrats zählen unter anderem die gesundheitspolitische Beratung der AOK-Bezirksdirektion, die Kontaktpflege zu Arbeitgebern, Versicherten und Vertragspartnern sowie die Besetzung des Widerspruchsauschusses.

 

Nina Lägel

Pressesprecherin

E-Mail: pressestelle-lbr@bw.aok.de
Telefon: 07141 136-113
Telefax: 07141 136-91113
Mobil: 01520 1570317

Gottlob-Molt-Straße 1
71636 Ludwigsburg