Neue GESUNDNAH-Laufstrecke im Zentralbereich Villingen-Schwenningen

Seit Kurzem bieten sich in Villingen-Schwenningen neue Möglichkeiten zur Bewegung an der frischen Luft: Die GESUNDNAH-Route - eine Bewegungsstrecke im Zentralbereich der beiden Stadtbezirke.

Datum: 11.11.2020 / Kategorie: AOK-Aktionen

Schwarzwald-Baar-Kreis

Entstanden ist die GESUNDNAH-Route im Zuge eines kommunalen Gesundheitsförderungsprojektes der AOK – Die Gesundheitskasse Schwarzwald-Baar-Heuberg in Zusammenarbeit mit der Stadt Villingen-Schwenningen.

 

Oberbürgermeister Jürgen Roth und Klaus Herrmann, Geschäftsführer der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg eröffneten am 11. November die Route.

 

Mit Bewegung fit bleiben

Ein möglichst breites Publikum für die Route zu erreichen, ist auch zentrales Anliegen der AOK – Die Gesundheitskasse Schwarzwald-Baar-Heuberg. „Menschen für Bewegung zu begeistern ist für uns als Gesundheitskasse ein zentrales Anliegen. Die neue GESUNDNAH-Route leistet dafür hier in der Region einen wichtigen Beitrag“, so Herrmann. „Die Idee, gemeinsam mit der Stadt eine Bewegungs-Route zu initiieren, hat uns daher sofort überzeugt: Bewegung an der frischen Luft macht Spaß und hält mobil. Die neue Route ist ein tolles Angebot an der frischen Luft coronagerecht und individuell das Immunsystem zu stärken.“ Gerade in der aktuellen Pandemie-Situation ist dies besonders wichtig. Mit einer Länge von 8,5 Kilometern eignet sich die Strecke zur Bewegung jeglicher Art: Jogger, Nordic-Walker, Spaziergänger, Radfahrer oder Wanderer kommen hier auf ihre Kosten.

 

Strecke mit Aussicht

Die zentrale Lage und die Möglichkeit, den Streckenverlauf individuell anzupassen, stellen weitere wichtige Aspekte der Laufstrecke dar. Wem die Strecke zu kurz ist, kann sie durch eine 2,5 Kilometer lange Bonus-Route, die am Wildgehege Natzental vorbeiführt, verlängern. Auch eine Verkürzung ist über einen der vielen angrenzenden Feldwege problemlos möglich. Ein Highlight der Route ist der Aussichtsturm „Auf der Wanne", der eine Sicht über die ganze Stadt und den gesamten Schwarzwald-Baar-Kreis bietet. Fünf Übersichtstafeln markieren die Einstiege der Strecke an zentralen Punkten wie zum Beispiel dem Schwarzwald-Baar-Klinikum und dem Jugend- und Kulturzentrum Klosterhof. „Die Route im Zentralbereich ist für alle Einwohner von Villingen-Schwenningen gleichermaßen gut erreichbar und verbindet das badische mit dem württembergischen Stadtgebiet“, so Marissa Kopp, Marketingleitung der Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH.

 

Offizielle Eröffnung für 2021 geplant

Ein großes Eröffnungsfest ist laut Ingo Marot, Leiter Produktmanagement/ Marketing und Gesundheitsförderung der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg, aufgrund von Corona jedoch erst für 2021 vorgesehen. Dieses soll am Jugend- und Kulturzentrum Klosterhof stattfinden. „Dazu wollen wir zahlreiche Vereine, Betriebssport- und Laufgruppen einladen“, so Marot. Damit werde die Strecke dann offiziell eingeweiht

 

Kontakt zur Pressestelle

Angelika Sönnichsen

Leiterin Kommunikation und Politik

E-Mail: presse-aok-sbh@bw.aok.de
Telefon: 07721 805-205
Telefax: 07721 805-91-205
Mobil: 0172 4585686

Schwenninger Straße 1/2
78048 Villingen-Schwenningen