Neuer AOK-KundenCenter-Leiter in Ochsenhausen

Armin Steigmiller freut sich auf 18.000 AOK-Kunden in der Region

Datum: 08.11.2016 / Kategorie: Sonstiges

Biberach

Das AOK-KundenCenter in Ochsenhausen steht unter neuer Führung: Armin Steigmiller leitet ab sofort das siebenköpfige Team. Der 41-Jährige ist gebürtiger Ochsenhausener, hat 13 Jahre lang in verschiedenen Funktionen für die AOK in Ochsenhausen gearbeitet und kennt die Region und ihre Bewohner gut. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und auf unsere Kunden. Das KundenCenter Ochsenhausen ist für 18.000 der 245.500 Versicherten der AOK Ulm-Biberach zuständig. Es ist ein kleinerer Standort, so dass ich mir sicher bin, dass schnell viele unserer Kunden mich und ich sie persönlich kennenlerne! Zumal mich viele bereits privat oder aus meiner Zeit als Kundenberater eh kennen“, freut sich Steigmiller.

Armin Steigmiller folgt auf Mirko Liebner, der das KundenCenter Ochsenhausen und die Region aus privaten Gründen verlässt. Steigmiller war zuletzt Leiter des telefonischen ServiceCenters, das in Ulm angesiedelt ist. Der Erlenmooser ist ein echtes AOK-Gewächs mit 25-jähriger Berufserfahrung bei der Gesundheitskasse, die er nun wieder in die individuelle Kundenberatung einbringen möchte.

Nach seinem Realschulabschluss hat der heute 41-Jährige eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten bei der AOK absolviert. Anschließend hat er viele Jahre im Ochsenhausener KundenCenter gearbeitet, zunächst als Kundenberater, dann als Leiter des Außen- und Firmenkunden-Teams. Nebenbei hat er das interne Studium zum AOK-Betriebswirt abgeschlossen, das ihn für Führungsaufgaben im Unternehmen qualifiziert.

„Herr Steigmiller kennt unser Unternehmen in- und auswendig. In neun Jahren als Leiter unseres lokalen telefonischen ServiceCenters hat er auf tausende Fragen unserer Kunden eine Antwort gefunden. All dieses Wissen steht ab sofort den Versicherten in Ochsenhausen und Umgebung zur Verfügung“, gratuliert Dr. Sabine Schwenk zur neuen Aufgabe. „Mit Herrn Steigmiller haben wir einen erfahrenen und in der Region bestens etablierten KundenCenter-Leiter gefunden, der die Zukunft des Standorts Ochsenhausen sichern und die AOK-Versicherten, die Firmenkunden und nicht zuletzt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter herausragend beraten wird. Ich wünsche Armin Steigmiller einen guten Start und viel Erfolg für seine neue Aufgabe, die durch jahrelanges Wirken in Ochsenhausen gar nicht so neu für ihn sein wird“, so die Geschäftsführerin der AOK Ulm-Biberach.

Kontakt zur Pressestelle

Thomas Wöllhaf

Pressesprecher

E-Mail: presse-ulb@bw.aok.de
Telefon: 0731 168-705
Telefax: 0731 16891-705
Mobil: 0174 2718994

Schwambergerstraße 14
89073 Ulm