Spatenstich zum AOK-Wald mit Minister Untersteller: Klimaschutz ist auch Gesundheitsschutz

Jeder Baum zählt. Am 18. September fand in Karlsdorf-Neuthard der Spatenstich für den rund 10.000 Quadratmeter großen AOK-Wald statt.

Datum: 24.09.2020 / Kategorie: AOK-Aktionen

Karlsdorf-Neuthard/Karlsruhe

Möglich wurde der AOK-Wald durch das Engagement der Baden-Württembergerinnen und Baden-Württemberger, die im Rahmen der AOK Klima-Challenge durch kleine Alltagsaufgaben ihren CO2-Fußabdruck in den vergangenen Monaten gemeinsam um mehr als 177 Tonnen reduziert hatten. Insgesamt 5.000 Bäume legen den Grundstein für den AOK-Wald, der gemeinsam mit dem landeseigenen Forstbetrieb ForstBW gepflanzt wird. Der Spatenstich erfolgte im Rahmen der diesjährigen Nachhaltigkeitstage des Landes.

 

 

 

Dazu Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller: „Klimaschutz und Gesundheit hängen eng zusammen. Wälder binden CO2 und produzieren Sauerstoff – und sie erfüllen eine wichtige Funktion als Ort der Ruhe und Erholung. Die Idee, dass die AOK als Gesundheitskasse einen kleinen Wald pflanzen will, unterstütze ich deshalb gern. Die AOK setzt damit und mit ihrer ganzen Klima-Challenge ein Zeichen für Nachhaltigkeit.“ AOK-Vorstandschef Bauernfeind ergänzte: „Wir sehen bereits heute, dass der Klimawandel negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Baden-Württemberginnen und Baden-Württemberger hat.“ Auswertungen der größten Krankenkasse in Baden-Württemberg zeigten, dass sich 2019 mehr als doppelt so viele ihrer Versicherten mit Sonnenstich oder hitzebedingtem Kreislaufkollaps in ärztliche Behandlung begeben mussten als noch fünf Jahre zuvor.

 

Foto: Martin Stollberg 

 

(v.l.n.r.) Sven Weigt, Bürgermeister von Karlsdorf-Neuthard, Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Johannes Bauernfeind, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg, Harald Röcker, Geschäftsführer der AOK Mittlerer Oberrhein

 

Kontakt zur Pressestelle

Nina Weber

Pressesprecherin

E-Mail: nina.weber-kunt@bw.aok.de
Telefon: 0721 3711-112
Telefax: 0721 371191-109

Kriegsstraße 41
76133 Karlsruhe