Stuttgart: AOK sammelt alte Handys

Die AOK Baden-Württemberg beteiligt sich im Rahmen der Nachhaltigkeitstage an der Handy-Sammel- und Recycling-Aktion des Landes Baden-Württemberg. Die Aktion geht bis zum 20. Juli.

Datum: 18.06.2018 / Kategorie: Unternehmen AOK Baden-Württemberg

Stuttgart

Allein in Deutschland liegen über 100 Millionen Mobiltelefone ungenutzt herum und mit ihnen 876 Tonnen Kupfer, 382 Tonnen Kobalt, 26 Tonnen Silber, 2,4 Tonnen Gold und 0,8 Tonnen Palladium – wertvolle Stoffe, die durch Recycling zurück in den Produktionskreislauf gelangen könnten.

 

Bis zum 20. Juli können deshalb alte Handys oder Tablets in den AOK-KundenCentern im Stadtkreis Stuttgart abgegeben werden. Die Geräte werden anschließend umweltfreundlich recycelt, der Erlös kommt verschiedenen Umweltschutzprojekten zu Gute. „Wir wollen nicht nur über Umweltschutz reden, sondern auch zu bewusstem und nachhaltigem Handeln anregen“, erklärt Christian Kratzke, Geschäftsführer der AOK Stuttgart-Böblingen, die Hintergründe des Engagements.

 

Kontakt zur Pressestelle

Dr. Elisabeth Schöndorf

Leiterin Kommunikation/Politik

E-Mail: Dr.Elisabeth.Schoendorf@bw.aok.de
Telefon: 0711 2069-1025
Telefax: 0711 2069-911026
Mobil: 0172 6178096

Presselstraße 19
70191 Stuttgart