Unbürokratische Hilfe für eine Hebamme

Bei einem Unwetter wurde die Praxis von Geburtshelferin Anita Maurer in Unterbalbach komplett zerstört. Ihre berufliche Existenz war bedroht. Die AOK Heilbronn-Franken stand der Frau unbürokratisch zur Seite.

Datum: 28.09.2018 / Kategorie: Sonstiges

Main-Tauber-Kreis

Der 11. Juni 2018 hat sich für immer in das Gedächtnis von Anita Maurer eingebrannt: Ein Starkregen ging über Unterbalbach nieder. Die Wassermassen schwemmten Erde von den Äckern der umliegenden Hügel zu Tal und eine Schlammlawine verwüstete ihre Hebammen-Praxis vollständig. „Der Schock saß tief! Schnell wurde klar, dass eine Kernsanierung der Wände notwendig ist und dies viele Monate in Anspruch nehmen würde, in denen ich die Räume nicht nutzen kann“, erinnert sich Anita Maurer.

Die zahlreichen Kurse für Geburtsvorbereitung, Rückbildung oder Baby-Massage, die sie in ihrer Praxis abgehalten hatte, erwirtschaften einen wesentlichen Teil ihres Einkommens. Einige Angebote konnte sie in das Pfarrgemeindehaus Oberbalbach verlagern. Auch die Stadt Grünsfeld half. Aber für viele Seminare drohte wegen fehlender Räume das Aus. 

„Da kam meine Steuerberaterin auf die Idee, bei der AOK in Tauberbischofsheim anzufragen. KundenCenter-Leiter Klaus Burger sagte sofort Unterstützung zu und innerhalb von zwei Wochen konnte ich den Gymnastikraum im AOK-Gesundheitszentrum nutzen“, freut sich Anita Maurer und lobt: „Das ging völlig unbürokratisch und im Handeln von Herrn Burger war sehr viel Empathie und Menschlichkeit zu spüren.“

Anita Maurer ist Hebamme „mit Leib und Seele“, wie sie bekennt. „Ich liebe jedes einzelne meiner Babys! Auch nach vielen Berufsjahren bin ich immer noch vom Wunder des Lebens fasziniert und freue mich Eltern und deren Kinder in der ersten Phase aktiv begleiten zu dürfen. Das ist pures Glück“, schildert sie. 

Für junge Frauen ist diese Unterstützung und Beratung „ungeheuer wertvoll“, wie Caren Mohnke aus Lauda bei einem Rückbildungskurs im AOK-Gesundheitszentrum Tauberbischofsheim verdeutlicht. „Die Hebamme steht uns viele Monate zur Seite. Vor und nach der Geburt gibt es viele Fragen und Unsicherheiten. Anita Maurer können wir jederzeit kontaktieren und erhalten kompetente Antworten. Das beruhigt ungemein“, sagt die dreifache Mutter.

Ann-Kathrin Metzger aus Boxberg „profitiert sehr vom ungeheuren Erfahrungsschatz der Hebamme und den Gesprächen von Frau zu Frau in den Kursen“. Alle zehn Teilnehmerinnen an diesem Abend im AOK-Gymnastikraum sind sich einig, dass die Arbeit von Anita Maurer „Gold wert ist“. Voraussichtlich wird sich die Sanierung der Praxisräume in Unterbalbach noch über den Jahreswechsel hinaus erstrecken. Bis dahin wird Anita Maurer mehrere Kurse wöchentlich im AOK-Gesundheitszentrum Tauberbischofsheim abhalten.

 

 

Kontakt zur Pressestelle

Dr. René Schilling

Pressesprecher

E-Mail: dr.rene.schilling@bw.aok.de
Telefon: 07131 639-350
Telefax: 07131 639-415
Mobil: 0152 21550995

Allee 72
74072 Heilbronn