Versichertenzuwachs von über 6.000 Personen

AOK setzt auf Nähe und bleibt mit ihren KundenCentern in der Region. Beitragssatz 2016 unter dem Durchschnitt.

Datum: 16.12.2015 / Kategorie: Wissenschaft / Statistiken / Studien / Zahlen

Ludwigsburg

2015 war für die AOK Baden-Württemberg ein besonderes Jahr: Sie durfte ihren 4. Millionsten Versicherten begrüßen. Auch die Versichertenzahl in den Landkreisen Ludwigsburg und Rems-Murr ist kräftig gewachsen: Über 6.000 neue Versicherte haben sich in diesem Jahr bislang für die AOK Ludwigsburg-Rems-Murr entschieden, insgesamt sind es nun rund 318.500 Versicherte in der Region. Geschäftsführerin Hiltrud Nehls freut sich über die Entwicklung und sieht darin eine Bestätigung für die Strategie der AOK: „Wir sind und bleiben mit unseren KundenCentern vor Ort. Gemäß unseres Leitspruchs GESUNDNAH bieten wir unseren Versicherten eine individuelle Beratung. Beim Thema Gesundheit ist der persönliche Kontakt für viele Kunden nach wie vor entscheidend“. Anders als andere Krankenkassen werde sich die AOK nicht aus der Fläche zurückziehen.

Der AOK-Verwaltungsrat beschloss am Dienstag auf Vorschlag des Vorstandes für 2016 eine Anhebung des Beitragssatzes um lediglich 0,1 Prozentpunkte auf 15,6 Prozent. Damit bleibt die AOK Baden-Württemberg unter dem vom Bundesgesundheitsministerium festgestellten bundesdeutschen Durchschnittssatz von 15,7 Prozent.

Neben den Leistungen im Krankheitsfall bietet die AOK Ludwigsburg-Rems-Murr rund 300 präventive Gesundheitskurse rund um die Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung an, die alle in Städten der Region stattfinden. Vom Rückentraining, über Yoga bis hin zu Nordic Walking – für jeden ist etwas dabei. Weitere Informationen unter www.aok-bw.de/gesundheitsangebote.

Kontakt zur Pressestelle

Nina Lägel

E-Mail: pressestelle-lbr@bw.aok.de
Telefon: 07141 136-113
Telefax: 07141 136-91113
Mobil: 01520 1570317

Gottlob-Molt-Straße 1
71636 Ludwigsburg