Vorlesetag im Kindergarten Oberndorf Boll

Am Freitag, 16. November, stand der bundesweite Vorlesetag dieses Mal unter dem Motto „Natur und Umwelt“. Über 160.000 Vorleserinnen und Vorleser nahmen in ganz Deutschland daran teil.

Datum: 16.11.2018 / Kategorie: AOK-Aktionen

Oberndorf

Auch der Evangelischen Kindergarten Boll nahm an der Aktion teil. Eine Mutter hatte den Kindergarten auf die Vorleseaktion der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg aufmerksam gemacht und angefragt ob die AOK-Mitarbeiter in dem Kindergarten vorlesen würden. Frank Bühler, Leiter des AOK-KundenCenters Oberndorf kam der Einladung sehr gerne, gemeinsam mit der Auszubildenden Chiara Ackermann nach.

 

Sie lasen aus dem Buch „Aufgeräumt“ vor. In dem Buch steht der Umgang mit der Natur im Vordergrund. Ein putzwütiger Dachs erlebt allerhand Abenteuer und lernt viel über die Natur hinzu.

 

Rund 20 Kinder und Jolinchen, das AOK-Maskottchen, lauschten aufmerksam der Geschichte. „Den Kindern hat das gut gefallen, sie waren toll bei der Sache“, so Vorleser Frank Bühler, „wir unterstützen es die Kinder so früh wie möglich ans Lesen heranzuführen. Eltern können das fördern, indem sie ihren Kindern regelmäßig vorlesen.“

 

„Kinder lieben es, wenn ihre Väter oder Mütter ihnen vorlesen – seien es komische, ernste, alltägliche, abenteuerliche oder gruselige Geschichten. Solche Vorlesestunden geben Geborgenheit, regen die Fantasie an und erweitern den Wortschatz“, so Isolde Kübler, Kindergartenleiterin.

 

Laut AOK nahmen 2017 in Baden-Württemberg 2,4 Prozent der Ein- bis Vierjährigen, 10,5 Prozent der Fünf- bis Neunjährigen und 2,3 Prozent der Zehn- bis Vierzehnjährigen eine logopädische Behandlung in Anspruch.

 

Der bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Aktion der Stiftung Lesen, der Deutschen Bahn, der ZEIT und der AOK.

 

BU: Frank Bühler, Leiter des AOK-KundenCenters Oberndorf, und die AOK-Auszubildende Chiara Ackermann lasen den Kindern aus dem Buch „Aufgeräumt“ vor.

 

Kontakt zur Pressestelle

Angelika Sönnichsen

Leiterin Kommunikation und Politik

E-Mail: presse-aok-sbh@bw.aok.de
Telefon: 07721 805-205
Telefax: 07721 805-91-205
Mobil: 0172 4585686

Schwenninger Straße 1/2
78048 Villingen-Schwenningen