Wechsel an AOK-Bezirksratsspitze

Im Geschäftsjahr 2021 steht Günter Schmidtke, Geschäftsführer (1. Bevollmächtigter) der IG Metall Karlsruhe, als Versicherten-Vertreter an der Spitze des ehrenamtlichen Selbstverwaltungsgremiums der AOK Mittle-rer Oberrhein mit jeweils 15 Vertretern der Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Alternierende Vorsitzende und seit September 2020 Arbeitgeber-Vertreterin ist Cornelia Koch, Geschäftsführerin der Südwestmetall-Bezirksgruppe Mittlerer Oberrhein-Enz.

Datum: 24.02.2021 / Kategorie: Gesundheitspolitik

Karlsruhe

Der AOK-Bezirksrat vertritt aktiv die Interessen aller Beitragszahler und setzt sich für eine qualitativ hochwertige Versorgung bei gleichzeitig wirtschaftlicher Verwendung der Mittel auf regionaler Ebene ein. Das Gremium wird alle sechs Jahre durch die Sozialwahlen neu gewählt. Den Vorsitz übernimmt ein Arbeitgeber- oder ein Versichertenvertreter im jährlichen Wechsel.

 

„Wir kennen die Bedürfnisse der Versicherten und Arbeitgeber in der Region und verstehen uns als Bindeglied zur Geschäftsführung der AOK-Bezirksdirektion“, erläutert Cornelia Koch ihren Auftrag. „Wir lassen uns informieren, wir hinterfragen, beraten und gestalten wichtige geschäftspolitische Entscheidungen der AOK vor Ort mit.“

 

„Darüber hinaus sind wir als Multiplikatoren tätig, die für gesundheitspolitische Themen sensibilisieren und aufklären“, so Günter Schmidtke. „Das erfordert gerade in der jetzigen Pandemie großes Engagement und eine klare Positionierung gegen Falschmeldungen und Tendenzen, die gegen unsere Demokratie und gelebte Solidarität gerichtet sind. Denn die Corona-Krise führt uns täglich vor Augen, wie wichtig ein gutes und funktionierendes Gesundheits- und Pflegewesen ist und wie unerlässlich es ist, auch in der Zukunft leistungsfähig und flexibel zu bleiben. Wir befürworten deshalb ausdrücklich – auch für Pflegekräfte – die Empfehlung der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) zur COVID-19-Impfung ebenso wie das weitere Einhalten der AHAL-Formel – das heißt: Abstand halten, Hygiene beachten, geeignete (Alltags)maske tragen und regelmäßig lüften.“

 

Fotos: Arbeitgeber-Vertreterin Cornelia Koch, Versicherten-Vertreter Günter Schmidtke

 

Fotonachweis: ARTIS-Uli Deck, Südwestmetall

 

Kontakt zur Pressestelle

Nina Weber

Pressesprecherin

E-Mail: nina.weber-kunt@bw.aok.de
Telefon: 0721 3711-112
Telefax: 0721 371191-109

Kriegsstraße 41
76133 Karlsruhe