Neue Ausstellung im AOK-KundenCenter Konstanz - Christian Lord zeigt seine Werke

Die Ausstellung ist bis 20. Oktober geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Datum: 28.09.2017 / Kategorie: AOK-Aktionen

Konstanz

Noch bis 20. Oktober zeigt das AOK-Kundencenter in der Inselgasse Werke des Konstanzer Malers Christian Lord. Besucher sehen Ergebnisse aus zwei verschiedenen Schaffensperioden.

 

 

 

„Die Malerei muss seine Möglichkeiten, Textur, Duktus - ihre Oberflächenstruktur gegenüber dem reproduziertem Bild ausspielen“, sagt der Maler zu seinem Stil. „ Auf dem Trägermaterial muss was los sein, was anders ist als das flache Bild von Monitoren und Druckerzeugnissen.“ Als Beispiele führt Lord seine Bilder ‚Deutschland. Autobahn.‘, ‚Flora I und II‘, ‚2° plus/minus‘ oder ‚Paar‘ an. Malerei dürfe sich von den detaillierten, hochauflösenden Bildern lösen. Im Gegensatz zur Malerei der Vergangenheit könne sie heute für sich selbst stehen und müsse nichts mehr imitieren. „Ich glaube Augen von heute brauchen Ruhe, Konzentration und Kontemplation. Ohne jedoch zu langweilen“, führt der Künstler weiter aus. „Gemälde sollen dauerhaft wirken und sich nicht verbrauchen, wie eine Zeitung von gestern. Sie brauchen etwas Geheimnisvolles, dass sich bewahrt. Das ist mir wichtig!“

 

Interessierte können die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des KundenCenters bis zum 20. Oktober besuchen: montags bis mittwochs von 8.30 bis 17 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr und freitags bis 16 Uhr.

 

Kontakt zur Pressestelle

Gerhard-Gustav Gottwald

Pressesprecher

E-Mail: presse-aok-hrb@bw.aok.de
Telefon: 07751 878-182
Telefax: 07751 878-91-182
Mobil: 0172 1733651

Am Rheinfels 2
79761 Waldshut-Tiengen