Jeden Tag eine Geschichte: Am 15. November ist bundesweiter Vorlesetag – auch in Karlsruhe finden Aktionen statt

Vorlesen hat einen positiven Einfluss auf die Entwicklung von Kindern. Die AOK Mittlerer Oberrhein engagiert sich deshalb seit Jahren für den bundesweiten Vorlesetag.

Datum: 08.11.2019 / Kategorie: AOK-Aktionen

Karlsruhe

Auch in diesem Jahr wird wieder in Kitas, Schulen und einer Kinderklinik vorgelesen. Das Vorlesefest ist eine Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Es wurde 2004 ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung des Vorlesens hinzuweisen und den Spaß daran zu fördern. Jedes Jahr am dritten Freitag im November lesen Bücherfreunde und Promis anderen Menschen vor.

 

Einer Statistik der AOK Baden-Württemberg zufolge nahmen im Jahr 2018 34.513 Kinder vorübergehend eine logopädische Therapie in Anspruch. Hier kann Vorlesen unterstützend wirken. Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, verfügen oft über einen größeren Wortschatz als Gleichaltrige ohne Vorleseerfahrung. Sie haben im Schnitt bessere Noten und später mehr Spaß am Selbstlesen. Die Leseinitiative der AOK Mittlerer Oberrhein findet am 15. November in folgenden Einrichtungen statt:

 

  • Tulla Realschule Karlsruhe
  • Pestalozzischule Karlsruhe Durlach
  • Grundschule Menzingen
  • Balger Klinik, Spielzimmer der Klinik für Kinder und Jugendliche

Kontakt zur Pressestelle

Nina Weber

Pressesprecherin

E-Mail: nina.weber-kunt@bw.aok.de
Telefon: 0721 3711-112
Telefax: 0721 371191-109

Kriegsstraße 41
76133 Karlsruhe