14 Azubis starten heute bei der AOK Ulm-Biberach

Die AOK Ulm-Biberach hat am heutigen Dienstag 14 neue Auszubildende in ihrem Haus in Ulm willkommen geheißen. Zehn junge Frauen und Männer starten bei der Gesundheitskasse als Sozialversicherungsfachangestellte. Zwei von ihnen haben sich bereits für die direkte Weiterbildung zum AOK-Betriebswirt qualifiziert, mit dem junge Nachwuchs-Talente gezielt auf Führungsaufgaben vorbereitet werden.

Datum: 01.09.2015 / Kategorie: Sonstiges

Ulm

Darüber hinaus beginnen drei weitere Azubis eine Ausbildung zu Kaufleuten für Dialog-marketing. Außerdem bildet die AOK Ulm-Biberach eine zahnmedizinische Fachangestellte im eigenen AOK-Zahnzentrum in Ulm aus.

Die AOK ist einer der großen Ausbildungsbetriebe in der Region und setzt auch in Zukunft auf das duale Ausbildungssystem. „Mit einer abgeschlossenen Ausbildung zu Sozialversicherungsfachangestellten stehen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern alle Türen offen“, sagt Dr. Sabine Schwenk, Geschäftsführerin der AOK Ulm-Biberach. „Wir schätzen die Kombination aus Theorie und Praxis, die unsere Azubis optimal auf den Berufsalltag vorbereitet – unabhängig davon, wie sie ihr weiteres Leben planen. Denn das wissen mit 16 oder 19 Jahren viele noch nicht. Sie können in die vielen verschiedenen Bereiche einer Krankenkasse hineinschnuppern, anschließend den richtigen Arbeitsplatz für sich auswählen und bleiben innerhalb der AOK sehr flexibel“, so Schwenk weiter. Die AOK Ulm-Biberach bildet bedarfsorientiert aus und bietet in aller Regel Azubis mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung einen unbefristeten Arbeitsvertrag an.

Die 14 Auszubildenden der AOK Ulm-Biberach sind

Raum Ehingen: Katrin Neumann und Selina Rajz aus Ehingen,

Caroline Glöckler aus Rottenacker

Übriger Alb-Donau-Kreis: Dilara Rosa Simon aus Langenau,

Lisa Mainka aus Blaustein,

Michael Schaab aus Bernstadt

Raum Biberach: Mirsad Sada und Daniela Rapp aus Biberach,

Larissa Lechelt aus Maselheim,

Nadine Sonntag aus Bad Waldsee

Raum Neu-Ulm: Franziska Meinecke aus Senden,

Philipp Schips aus Neu-Ulm,

Alexandra Schuster aus Leipheim,

Ulm: Linda Reutter

Thomas Wöllhaf

Pressesprecher

E-Mail: presse-ulb@bw.aok.de
Telefon: 0731 168-705
Telefax: 0731 16891-705
Mobil: 0174 2718994

Schwambergerstraße 14
89073 Ulm