AOK Baden-Württemberg belegt beim Handelsblatt-Vergleich einen Spitzenplatz

Südwestkasse überzeugt mit Bestnoten bei Kundenservice und Leistungsangebot

Datum: 11.11.2020 / Ressort: Gesundheitstipps

Die AOK Baden-Württemberg landet bei einem aktuellen Vergleich von 71 gesetzlichen Krankenkassen im Handelsblatt in der Spitzengruppe. Für das Ranking hat das Deutsche Finanz-Service-Institut (DFSI) die Krankenkassen in den Teilbereichen Kundenservice, Leistungsangebot und Finanzkraft untersucht und dabei Preise sowie Angebote bewertet. Beim Vergleich der regional geöffneten Krankenkassen erhielt die AOK Baden-Württemberg im Gesamtergebnis das höchste DFSI-Rating AA+ und belegt mit der Bestnote „Sehr gut“ den dritten Platz.

Beim „Leistungsangebot“ hat das DFSI neun Teilbereiche bei den Krankenkassen beurteilt und mit bis zu 100 Punkten bewertet: Prävention, Besondere Versorgung, Zusatzleistungen, digitale Leistungen, Transparenz, Zahn, Wahltarife, alternative Medizin und das Bonusprogramm. Die Südwestkasse erreicht hier mit dem höchsten DFSI-Rating „AA+“ die Bestnote „Sehr gut“ und landete auf Platz drei. Bei der „Besonderen Versorgung“ bekommt die AOK Baden-Württemberg mit 95,4 Punkten fast die Maximalpunktzahl und liegt mit Abstand an der Spitze.

Für den Teilbereich „Kundenservice“ wurden die Kriterien „Service“, Geschäftsstellennetz“ und „Kundenperformance“ betrachtet und nach einer Gewichtung mit insgesamt bis zu 100 Punkten bewertet. Die größte gesetzliche Krankenkasse im Südwesten erzielt hier 90,6 Punkte, belegt mit dem höchsten Ranking „AAA“ die Bestnote „Exzellent“ und landet hier ebenfalls auf dem dritten Platz bei den regional geöffneten Kassen.

In der Kategorie „Finanzkraft“ blickt das DSFI auf die sieben Kriterien „Liquidität“, „vorhandenes Vermögen“, Deckungsbeitrag Verwaltungskosten und Verwaltungskosten je Versicherte“, „Qualität der Gewinn- und Verlustrechnung“, Mitgliederentwicklung“, „Transparenz“ und „Beitragsstabilität“. Hier kann die AOK Baden-Württemberg mit stabilen Beiträgen sowie wachsenden Mitgliederzahlen punkten und erzielt mit dem DFSI-Rating „AA“ die Note „Gut“.

Das DFSI Rating hat zusammen mit dem Online-Dienst www.gesetzlichekrankenkassen.de, auf Basis eines von Branchenexperten und Vertretern der Kassen entwickelten Fragebogens und eigenen Umfragen, die umfangreichste Datenbasis zur Leistung, Kundenservice und Finanzkraft der bundesweiten und regional geöffneten Kassen erhoben.

Das Rating vom DFSI finden Sie hier: http://www.dfsi-institut.de/rating/96/unternehmensqualitaet-der-gesetzlichen-krankenkassen-2020-21