Auch online stark

AOK Baden-Württemberg punktet in großem Kassenvergleich mit digitaler Nähe

Datum: 07.02.2018 / Ressort: Digitalisierung, Studien

Im Gesundheitsbereich stoßen digitale Angebote auf wachsende Nachfrage. Im Herbst 2017 konnte eine vom AOK-Bundesverband in Auftrag gegebene YouGov-Umfrage belegen, dass sich eine deutliche Mehrheit der damals befragten knapp 1.800 Studienteilnehmer eine digitale Gesundheitsakte im Angebot ihrer Krankenkasse wünscht und diese auch gerne nutzen würde. Zu diesem Befund passt, dass die Beurteilung der Qualität einer Krankenkasse heute viel mit deren Engagement auf dem digitalen Sektor zu tun hat. Repräsentative Kassenvergleiche fragen inzwischen auch elektronische Angebote mit ab. So bewertet Focus Money in seinem im Februar 2018 erschienenen Kassenvergleichstest erstmals auch die Kategorie „Digitale Leistungen“.

Online-Angebote übertragen das Prinzip der Versichertennähe in die digitale Welt. Bescheren im echten Leben in Baden-Württemberg 230 Kundencenter den Versicherten der AOK Baden-Württemberg kurze Wege zur persönlichen Betreuung, so übernehmen im Internet anwenderfreundlich konzipierte Web-Plattformen diese Aufgabe. „Meine AOK“, das Online-Kundencenter der AOK Baden-Württemberg, gibt den Versicherten jederzeit gesicherten Zugriff auf persönliche Daten sowie auf wichtige Formulare und Leistungsanträge. Mehrere Smartphone-Apps runden das digitale Angebot ab.

Gymnastik für die Seele

Eines der jüngsten Online-Projekte der AOK ist Moodgym, ein digitales Selbsthilfeprogramm zur Vorbeugung gegen Depressionen. Das von australischen Wissenschaftlern entwickelte Programm ist weltweit im Einsatz und wurde von der AOK auf die Gegebenheiten des deutschen Gesundheitswesens zugeschnitten. In dieser Version besteht es aus fünf Bausteinen: Einem interaktiven Spiel, Fragebogen zu Depression und Angst, Audio-Dateien mit Entspannungsübungen zum Herunterladen, einem Arbeitsbuch und kontinuierlichem Feedback zum persönlichen Fortschritt der Nutzer.

Sehr gut bis hervorragend

Die AOK Baden-Württemberg geht aus dem aktuellen Kassenvergleich von Focus Money mit dem für sie besten Ergebnis seit Einführung dieses Vergleichstests hervor: In den Kategorien „Gesundheitsförderung“, „Besondere Versorgung“, „Service“ und „Transparenz“ schneidet die AOK mit der Bewertung „hervorragend“ ab, ein „sehr gut“ bekam sie jeweils in den Kategorien „Zusatzleistungen“ und „Digitale Leistungen“. Zudem gab es die Auszeichnung „Von Ärzten empfohlen“ in der Sonderkategorie „Doktors Liebling“.