In eigener Sache: Neuer Unternehmensbericht online

Heute schon an übermorgen denken

Datum: 28.09.2020 / Ressort:

Von Johannes Bauernfeind und Alexander Stütz

Für die aktuelle Ausgabe des Unternehmensberichts der AOK Baden-Württemberg haben wir bereits vor der Corona-Pandemie das Schwerpunktthema Nachhaltigkeit gewählt, das für das Gesundheitssystem, unsere Arbeit und das Wohl unserer Versicherten von großer Bedeutung ist. Kaum ein anderer Begriff hat in der Öffentlichkeit zuletzt so viel Aufmerksamkeit erfahren – stark befeuert von der medialen Berichterstattung und der „Fridays for Future“-Bewegung. Ein gesellschaftlicher Bewusstseinswandel ist seitdem deutlich zu spüren. Nachhaltigkeit bedeutet, mit Ressourcen wirtschaftlich, ökologisch und sozial verantwortungsvoll umzugehen. Denn es geht um nichts weniger als um unsere Zukunft. Wir möchten den folgenden Generationen eine intakte Umwelt, eine beständige Wirtschaft und ein krisensicheres Gesundheitssystem hinterlassen.

Dann kam die Corona-Pandemie, die die Anfälligkeit unseres Systems offenbart hat. Seitdem das Virus Anfang des Jahres Deutschland erreichte, hat es das gesamte Land in den Krisenmodus katapultiert. Infektionszahlen und Todesfälle schnellten in die Höhe. Die Einschränkung des gesellschaftlichen Lebens, Abstands- und Hygieneregeln verändern den Alltag bis heute. Die Situation ist ein Stresstest für uns alle. Doch während andere Länder unter der Last der Infektionswelle in ihren Grundfesten erschüttert wurden, bewies das deutsche Gesundheitssystem – trotz aller Schwächen – seine Belastbarkeit. Auch wenn nicht absehbar ist, ob das Virus in weiterer Ausprägung zurückkommt.

Oft reagieren Menschen reflexartig auf Krisen und damit einhergehende Probleme. Sie justieren, reparieren und flicken, was anfällig erscheint. Doch unter „Nachhaltigkeit“ verstehen wir als AOK Baden-Württemberg die Ausrichtung des eigenen Handelns an den zukünftigen Herausforderungen, nicht nur an Momentaufnahmen. Anstatt zu reagieren, möchten wir heute schon agieren. Zwar lässt sich nicht jede Krise voraussagen – das hat das Coronavirus gezeigt –, doch mit dem demografischen Wandel und dem Klimawandel oder auch dem
Fachkräftemangel stehen wir, unabhängig von Corona, weiterhin vor riesigen Herausforderungen.

Unser Ziel ist es daher, Versorgung, Gesundheitsprävention und auch unser eigenes Unternehmen so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Wir teilen unsere Erfahrungen und Werte darüber hinaus mit unseren Partnern im Gesundheitssektor. Begleiten Sie uns auf unserem Weg in eine nachhaltige Zukunft!

Der vollständige Unternehmensbericht steht zum Download bereit.