Slow Food

Kinderkochwettbewerb, Kochshows und Frauenlauf

Bei der Slow Food Messe vom 20. bis 23. April 2017 in Stuttgart stellten Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 18 Jahren ihre Kochkünste unter Beweis. An allen vier Messetagen zeigten die Teilnehmer des AOK-Kochwettbewerbs, dass sie auf gesunde Lebensmittel und regionale Zutaten setzen und Spaß am Kochen haben. Die AOK Baden-Württemberg richtete den Wettbewerb zum 11. Mal in Kooperation mit Slow Food Deutschland e. V. aus. Darüber hinaus veranstaltete die größte Südwestkasse zwei Kochshows und den AOK-Frauenlauf.

Beim Kochwettbewerb zwischen dem 20. und 23. April 2017 traten jeweils zwei Dreier-Teams zwischen 10 und 18 Jahren gleichzeitig an und bereiteten in 45 Minuten (plus Vorbereitungszeit) ein Gericht zu. Eine Jury aus Vertretern der Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e. V., AOK-Ernährungsfachkräften, Slow Food Deutschland e. V. und EDEKA Südwest bewertete anschließend die Speisen und vergab Bronze-, Silber- oder Gold-Medaillen und weitere Preise. Zudem wurde die Teilnahme mit einer Urkunde belohnt.

Neben dem Wettbewerb für Kinder und Jugendliche war die AOK mit zwei Kochshows und dem AOK-Frauenlauf auf der Slow Food Messe präsent.