Standpunkt Versorgung 01-17

Qualität durch Versorgungswettbewerb

Je näher die kommende Bundestagswahl rückt, desto häufiger wird über die zukünftige Ausrichtung der gesetzlichen Krankenkasse diskutiert. Dabei ist einer der zentralen Schlüssel zu ihrer Zukunft bereits bekannt: Die hausarztzentrierte Versorgung, wie sie die AOK Baden-Württemberg seit fast einem Jahrzehnt praktiziert, steigert – in Verschränkung mit einem entsprechenden Facharztprogramm – nachweislich die Qualität der gesundheitlichen Betreuung der Menschen. Das kommt nicht von ungefähr: Allen Selektivverträgen, die die AOK Baden-Württemberg im Rahmen ihres Facharztprogramms schließt, ist gemeinsam, dass sie für die jeweiligen Fachgruppen relevanten medizinischen Versorgungsbereiche anhand der qualitativ besten verfügbaren Leitlinien definieren und sich die Vergütungsstruktur vor allem an den Krankheitsbildern und nicht an einzelnen Verrichtungen ausrichtet. Damit werden ein verbindlicher Indikationsbezug des Handelns und somit gleichzeitig eine sorgfältige Diagnosestellung als Ausgangspunkt aller weiteren Therapieoptionen befördert.

Keine Kasse in Deutschland dürfte ihr Haus- und Facharztprogramm aktuell so konsequent und durchdacht verfolgen, wie die AOK Baden-Württemberg. Dies bestätigt auch Focus Money in seinem aktuellen Vergleich gesetzlicher Krankenkassen: Das Magazin attestiert der Südwest-AOK im Bereich „Besondere Versorgung“ Bestnoten.

Selektivverträge wie Haus- und Facharztprogramme ebnen den wichtigen Weg von einem heute noch zu oft vorherrschenden Beitrags- und Leistungswettbewerb in der gesetzlichen Krankenversicherung hin zu einem Wettbewerb um die bestmögliche Versorgung. Dass er funktioniert, zeigt, wie die Baden-Württemberger mit ihren Füßen abstimmen. Mit rund 4,2 Millionen Menschen vertrauen mehr als jemals zuvor ihre Krankenversicherung derzeit der AOK Baden-Württemberg an. Allein mehr als jeder dritte von ihnen hat sich aktiv für das Hausarztprogramm der größten Kasse im Südwesten entschieden.

 

 

Jürgen Graf ist Fachbereichsleiter für integriertes Leistungsmanagement und Experte für die gesundheitliche Versorgung bei der AOK Baden-Württemberg.

Mehr zum HausarztProgramm der AOK Baden-Württemberg