Wartezeiten

Bei der Terminvergabe keine Unterschiede im Südwesten

Datum: 01.09.2017

Fast 1,5 Millionen Versicherte der AOK Baden-Württemberg haben als Teilnehmer am Hausarztvertrag bereits seit über neun Jahren die Möglichkeit, schneller einen Facharzttermin zu bekommen. Jedenfalls ist für sie die Terminvergabe zum Facharzt im Vergleich zu Privatpatienten von untergeordneter Bedeutung. Wer an den Direktverträgen von AOK, Hausärzteverband und Medi im Südwesten teilnimmt, erhält in der Regel innerhalb von zwei Wochen einen Termin beim Facharzt; im Akutfall sogar am selben Tag. Das gilt für die nachfolgenden Facharztgebiete die an den Hausarztvertrag angeschlossen sind: Kardiologie, Gastroenterologie, Psychotherapie, Neurologie/Psychiatrie, Orthopädie, Urologie und Diabetologie.

Insgesamt nehmen an den Direktverträgen von AOK und Arztverbänden in Baden-Württemberg 4.000 Hausärzte und 1.800 Fachärzte teil.